Fandom

Freundschaft ist Magie Wiki

Babs Seed

1.140Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare43 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Für das gleichnamige Lied siehe Babs Seed (Lied).

Babs Seed
Babs Seed Staffel 6.png
Babs Seed
Spezies Erdpony
Geschlecht weiblich
Tätigkeit Schülerin
Mitglied beim Schönheitsfleckenclub
Heimat Mähnhattan

Babs Seed (in der deutschen Synchronisation Babsi) ist ein Neben-Erdpony-Fohlen und Mitglied der Apple-Familie aus Besuch aus Mähnhattan.   

Persönliches Bearbeiten

Babs Seed ist eine Cousine von Apple Bloom.   

Geschichte Bearbeiten

TV Bearbeiten

Babs Seed.png

Babs ohne Schönheitsfleck

In Besuch aus Mähnhattan kommt Babs Seed aus der Stadt ihre Cousine Apple Bloom besuchen. Am Bahnhof wird sie vom Schönheitsfleckenklub freudig in Empfang genommen, die ihr gleich mal das Klubhaus zeigen. Beim Thema Schönheitsfleck scheint Babs etwas betreten zu sein. Um sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken, zeigen die Fohlen ihr ihren Kürbisswagen für die Sommerernteparade. Es läuft eigentlich ganz gut bis Diamond Tiara und Silver Spoon auftauchen und sich mal wieder lustig machen. Völlig überraschend schließt sich Babs Seed den beiden an und zerlegt gleich mal den Paradewagen. Apple Bloom will es zwar Applejack erzählen, aber die Angst, als Petze dazustehen, hält sie davon ab. Genauso wie Scootaloo, die Sweetie Belle zurückhält. So hat Babs Seed freie bahn, die Drei zu pisacken. Sie geht sogar so weit, das Klubhaus zu besetzen. Um sich zu rächen baut der Schönheitsfleckenklub eine manipulierten Paradewagen und tricksen Babs Seed rein. Erst nach der Abfahrt bekommen die Drei raus, dass sich Babs nur so fies benommen hat, aus Angst, selbst geärgert zu werden. Nun versucht der Schönheitsfleckenklub, Babs vor ihrer Falle zu retten und entern dafür sogar Pinkies Salatwagen. Doch will Babs ihnen nicht zuhören und schubst sie in den Straßengraben. Als sich die Parade einer Kurve, an einem Steilhang, über einem Schlammufer nähert, geht die Falle los und der Wagen gerät außer Kontrolle. In letzter Sekunde kann das Trio Babs aus dem Wagen holen, stürzen aber selber in den Schlamm. Auf Swet Apple Acres sprechen sich die Fohlen aus und versöhnen sich. In einer feierlichen Zeremonie wird Babs Seed in den Schönheitsfleckenklub aufgenommen. Bei der Abreise verspricht Babs, einen Klub in Mähnhattan zu gründen und mit ihrer Schwester über die Hänseleien zureden. Als Tiara und Spoon auftauchen und wieder fies werden, schreitet Babs ein und droht damit, ihren Müttern von ihrem schlechtem Benehmen zu erzählen. Damit jagt sie den Beiden so eine Schreck ein, dass es sie glatt vom Bahnsteig haut.

In Das Familienfest der Apples kommt Babs Seed zum Familientreffen nach Sweet Apple Acres. Sie freut sich schon richtig auf die Zeit mit Apple Bloom. Nur haben sie wegen Applejacks straffen Animationsplan keinen richtigen Spaß. Nichts desto trotz hilft Babs beim Wiederaufbau der von Applejack versehentlich abgerissenen Scheune. Als das Treffen vorbei ist, verabschiedet sich Babs Seed richtig von Apple Bloom.

In Bloom & Gloom erhält der Schönheitsfleckenklub einen Brief von Babs, in dem sie mitteilt, dass sie eine Schere als Schönheitsfleck erhalten hat.

In Made in Manehattan hat Babs Seed einen kleinen Hintergrundauftritt.

Comics Bearbeiten

Im Comic Die Rückkehr eines lange vergessenen Feindes! hilft sie bei der Verteidigung Ponyvilles gegen die Alptraumkräfte und Nightmare Rarity.

In Manehattan Mysteries besucht Babs Seed mit ihren Cousinen Apple Bloom und Applejack sowie Rarity und Fluttershy eine Show der großen und mächtigen Trixie. Während des Finales verschwindet ein wertvoller Diamant. Als Tixie erklärt, dass die Show eine Falle war für Rough Diamond, eine Meisterdiebin, die gerade Mähnhattan unsicher macht, kapiert Babs, dass der Stein, der ein Imitat war, gestohlen werden sollte, um die Diebin zu schnappen. Die allerdings trickst es so hin, dass Trixie als Hauptverdächtige da steht. In Einer Panikraktion zaubert sie sich und die Andern hinter das Theater. Als die Ponyzei sie hier aufspürt und die Flucht angetreten werden muss, führt Babs alle in die U-Bahn, wo sie gerade noch den Zug erwischen können. Die Ponyzisten kommen zu spät. Während man im Zug überlegt, wie Rough Diamond das Ding gedreht hat, entdeckt Babs etwas in Trixies Mähne. Ein Stück von einer Karte, vom Kunstmuseum von Mähnhattan, wie sie erkennt.

Am nächsten Tag ist sie verkleidet mit Rarity, Applejack und Trixie im Diamantenviertel unterwegs. Sie suchen nach Stücken, die Rough Diamond gestohlen und dann verkauft hat, in der Hoffnung, dass der Händler sich noch an sie erinnern kann. So könnten sie rausfinden, wer Diamond wirklich ist. Während Rarity die Auslagen inspiziert, fällt Babsi Trixies Betrübtheit auf und fragt Applejack, woher sie sie kennen. Applejack erzählt Babs, dass Trixie in Ponyville so manches angestellt hat, aber auch dass sie glaubt, dass sich das Einhorn nach dem letzten Mal wirklich geändert hat. Babs Seed wendet sich an Trixie. Sie erzählt ihr, dass sie ungefähr weiß, wie sie sich fühlt, war Babsi doch selber mal ein kleiner Tyrann. Sie spricht Trixie gut zu und lässt sie wissen, dass sie ihr glaubt. Freudig umarmt Trixie die Kleine.

Später hält man in Babs Seeds Apartment Besprechung. Dabei stellt Babs die Frage, wer alles von dem echtem Diamanten im Theater wusste und hält fest, dass keiner, Trixie, die Ponyzei, der Direktor und eventuell die Assistentinnen einen Diamanten als Schönheitsfleck hat.

Als die Gruppe nach dem erfolglosem Versuch, Rough Diamond im Museum auf frischer Tat zu erwischen, von der Ponyzei verhaftet werden soll, meldet sich Babs zu Wort. Sie behauptet, dass das alles Trixies Plan war und sie von ihr angelogen wurden. Sie würde alles erzählen, wenn man sie laufen lässt. Ponyzeichef Stablemaker geht drauf ein und befiehlt, nur Trixie fest zu nehmen. Babsi zwinkert zu Trixie. Gerade als Wachstute Fluffels zur Tat schreiten will, wird sie von Babs überwältigt und von Trixie gefesselt. Babs Seed präsentiert die wahre Rough Diamond. Sie erklärt, als Ponyzistin konnte Rough vorab in das Theater und die Show sabotieren und als alle abgelenkt waren, hat sie Applejack das Imitat in den Hut gejubelt. Angesprochen auf den Tresor des Theaterdirektors wird Babsi klar, dass Rough den nicht zu knacken brauchte. Hat ihr der Direktor bei der Durchsuchung doch die Kombination verraten. Als sie ihn mit Trotter öffnete, zündete Rough die Rauchbombe und griff sich schnell den Diamanten. Der entscheidene Hinweis war Fluffels verwischter, falscher Schönheitsfleck unter dem ein Diamantfleck zum Vorschein kommt. Nach ihrem eiligem Abgang hatte Rough bis zu ihrem nächsten Auftritt als Fluffels nicht genug Zeit, den Fleck richtig aufzumalen. Nach dem Rough Diamond abgeführt ist, entschuldigt sich Stablemaker bei Trixie. Die wiederum bedankt sich bei Babs Seed, hat sie sie doch daran erinnert, dass man nicht dazu verdamt ist, immer böse zu sein. Zum Schluss besuchen alle noch mal Trixies Show, die diesmal wie geplant über die Bühne geht.

Auftritte Bearbeiten

Dritte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
NNNVNNNVNNNNN
Fünfte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNHNNNNNNNNNNNHNNNNNNNNNN

Verbindung zu anderen CharakterenBearbeiten

Apple BloomBearbeiten

800px-Apple Bloom, Babs and fillies staring S3E08.png

Apple Bloom & Babs Seed beim Familientreffen

Ihre Lieblingscousine.

Diamond Tiara & Silver SpoonBearbeiten

Ehemalige Kompagnons aber nie wirklich Freunde.

Trixie Bearbeiten

Babs und Trixie freunden sich bei der Jagd nach Rough Diamond in Manehattan Mysteries an. Sie verstehen sich gut, haben sie ja beide etwas auf dem Kerbholz. Diese Beziehung besteht bisher aber nur in den Comics.

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Im Merchandise wird sie auch Sweetie Babs genannt.
  • Im Original spricht sie mit einem in der Bronx üblichen Akzent.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki