FANDOM


Eine Freundin hat’s nicht leicht ist die dritte Folge der ersten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie.

Twilight bekommt von Prinzessin Celestia zwei Karten zur großen Galloping Gala. Doch welche ihrer Freundinnen soll die zweite Karte haben.

InhaltBearbeiten

Die Zwei TicketsBearbeiten

Auf Sweet Apple Acres helfen Twilight und Spike Applejack bei der Farmarbeit, was Twilight schon mächtig Appetit gemacht hat, als bei Spike ein Brief von Prinzessin Celestia eintrifft. Eine Einladung zur großen Galloping Gala in Canterlot für Twilight und einen Gast, worüber die Ponys ganz aus dem Häuschen Sind

Viele gute GründeBearbeiten

Applejack würde gerne hin um mit Apfelleckereien etwas Geld für einige Erneuerungen auf der Farm zu Verdienen. Da fällt Rainbow Dash vom Himmel, die auf den nahen Apfelbäume ein Nickerchen machte und zufällig mitgehört hat. Sie würde auch gerne auf die Gala, denn dort werden die Wonderbolts auftreten, die Rainbow mit ihrem Flugkönnen von den Socken hauen will und das Publikum gleich da zu. Aber weil es eben nur ein Ticket gibt kommen sich Applejack und Rainbow ins Gehege. Twilight kann sie gerade noch davon abbringen, es mit Hufdrücken zu entscheiden, aber sie ist zu Hungrig um das jetzt auszudiskutieren und will erst mal was essen. Unterdessen machen Applejack und Rainbow mit dem Hufdrücken weiter.

Alle wollen zur GalaBearbeiten

In der Stadt treffen Twilight und Spike zufällig mit Pinkie zusammen und natürlich will sich das Partypony die ihrer Meinung nach größte Sause Equestrias nicht entgehen lassen. Da werden sie von Rarity entdeckt, die auch zur Gala will, weil sie auf eine große Liebe mit Celestias Neffen Prinz Blaublut spekuliert. (Mehr dazu, siehe: Die große Galloping-Gala) Während die Ponys darüber Reden, schnappt sich Angel ein Ticket und bringt es zu Fluttershy. Und ja sie will auch. Wobei ihr die Gala eigentlich einerlei ist, aber sie würde gerne Celestias privaten Garten sehen, der nicht nur die schönsten Blumen Equestrias haben soll, sondern auch eine große Tiervielfalt. In diesem Moment stoßen Rainbow und Applejack dazu und es entbrennt eine hitzige Diskussion darüber, wer das Ticket kriegen sollte. Als es Twilight zu hektisch wird, unterbricht sie ihr Freundinnen und stellt klar, dass es ihre Entscheidung ist die sie nach dem Essen fällen wird.

GefälligkeitenBearbeiten

Auf der Terrasse eines nahen Cafes hat sich Twilight ein Sandwich geordert und überlegt in der Wartezeit wen sie mit nehmen soll. Denn so oder so würde es vier enttäuschte geben und das will Twilight nicht. Da kommt endlich das Sandwich, doch bevor sie auch nur einen Bissen nehmen kann, flitzen plötzlich alle ins Cafe weil es zu regnen beginnt. Nur über Twilights Tisch ist ein Wolkenloch, das Rainbow freundlicher weise gelassen hat. Aber auf diesen offensichtlichen Bestechungsversuch lässt Twilight sich nicht ein und Rainbow macht das Loch zu. Nur hat Twilight nicht bedacht, dass der Regen nun sie und ihr Sandwich einweicht.

Da kommt Rarity, die sie und Spike zu sich in die Boutique ins Trockene bringt, gerade recht. Bei dieser Gelegenheit zeigt Rarity Twilight das Outfit, dass sie für ihre Freunde für die Gala gemacht hat. Da riecht Twilight den Braten und geht. Vor der Tür wird sie schon von Applejack mit einem Karren voll Leckereien erwartet. Aber so sehr ihr Magen auch Veto einlegt, schlägt Twilight das Essen aus und geht nach Hause, wo Fluttershy gerade ein wenig Frühjahrsputz für sie macht und Angel einen Salat anrichtet. Aber Twilight bleibt hart, hält es für das beste wen die beiden jetzt gehen und macht die Tür auf. Da ergreift Pinkie das Einhorn

Die große HatzBearbeiten

Pinkie will Twilight mit einer Mini Party davon überzeugen ihr das Ticket zu geben. Aber als Twilight ihr sagt, dass die Aktion nichts bringt, erfahren auch alle anderen Ponys, dass Twilight noch ein Ticket zur großen Galloping Gala hat und wollen es ihr abschwatzen. Twilight sieht sich so bedrängt, das sie sich und Spike weg zaubert. Doch damit fällt der Startschuss für eine der größten Verfolgungsjagten in der Geschichte von Ponyville. Die Menge kann die Flüchtigen in die Enge treiben, aber Twilight gelingt ein zweiter Teleport.

Twilights EntscheidungBearbeiten

Leicht angesengt Materialisieren sich Twilight und Spike in der Bibliothek. Schnell machen sie alle Türen zu, doch ihr Freundeskreis hat sie schon erwartet. Jetzt reicht es Twilight und sagt offen, dass sie sich nicht entscheiden kann, weil sie keine enttäuschen will. Die Freundinnen zeigen sich verständlich, entschuldigen sich für den Druck, den sie gemacht haben, und verzichten auf das Ticket. Darauf verfasst Twilight einen Brief an Prinzessin Celestia, in dem sie erläutert, dass es zwar wichtig ist mit seinen Freunden zu teilen, aber es nichts bringt, wenn das zu teilende nicht ausreicht und es deswegen jemanden schlecht geht, also gibt sie die Karten zurück. In Sachen Gala heißt es für Twilight nämlich alle oder keine. Die Antwort Celestias lässt nicht lange auf sich warten, in welcher sie der gesamten Clique Karten überreicht.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Z. 02:03: Die goldenen Tickets sind angelehnt an jene aus Roald Dahls Novelle Charlie und die Schokoladenfabrik, worin man ein Ticket braucht um eine Tour durch die namensgebende Fabrik zu Gewinnen.
  • Z. 09:06: Fluttershys Aufzählung der Tiere in Celestias Garten spiegelt einen ähnlichen Text in Der Zauberer von Oz.
  • Z. 13:33: Als Rarity mit Spike fertig ist, erklingt ganz Leise Cembalo-Musik im Hintergrund und es Spielt den Auftakt zu J. S. Bach's Zweistimmige Invention in F Dur, BWV 779, übersetzt in E mit alternativen Mittel/Ende.
  • Z. 13:33: Spikes Outfit mit Perücke und Anzug ähnelt dem der Hauptfigur der Kinderbücher Der kleine Lord aus dem 19 Jahrhundert. Auch gibt es eine gewisse Ähnlichkeit zu Shirley Temple im Film Bright Eyes von 1934.
  • Z. 15:16: Fluttershy summt beim Staubwischen in der Bibliothek die MLP-Titelmelodie.
  • Z. 16:51: Die Verfolgungsjagd wird mit Musik untermalt, die der Yakety Sax Musik aus The Benny Hill Show ähnelt.

Trivia Bearbeiten

And the winner is 1

Wen soll ich bloß mitnehmen?

Ein ähnliches Thema existierte schon einmal in der Serie My Little Pony Tales mit dem Titel And the Winner is… In dieser Episode gewann Clover (ebenfalls von lila Farbe) zwei Konzertkarten, aber sie hatte sechs Freundinnen. Auch hier versuchte sie es allen recht zumachen. Schließlich verzichtete sie auf den Konzertbesuch und hat sich das Konzert mit ihren Freundinnen im Fernsehen angesehen.

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.