Wikia

Freundschaft ist Magie Wiki

Equestria

Kommentare25
446Seiten in
diesem Wiki
Equestriamap02

die offizielle Karte von Equestria

Die Geschichten von My Little Pony - Freundschaft ist Magie spielen alle in Equestria, einem Land bewohnt von sprechenden Ponys und anderen übernatürlichen Wesen. Equestria wird regiert von Prinzessin Celestia und Prinzessin Luna.

Historische EntwicklungBearbeiten

FrühzeitBearbeiten

Am Anfang gab es Pegasusponys, Einhornponys und Erdponys, welche jedoch nicht friedlich zusammen, sondern jeder für sich lebten. Ihre Herzen waren von Kälte erfüllt, bis ein Schneesturm ihr Land überzog. Jede Gruppe suchte nach einem neuen Ort zum Leben. Aber sie kamen alle zum selben Ort und fanden heraus, dass es nur einen Weg gab den Schneesturm zu überleben, nämlich sich gegenseitig warmherzig zu behandeln.

Die Einhörner benutzten ihre Magie um Canterlot zu erbauen. Als die Stadt fertig war, luden sie die Pegasus- und Erdponys zu einer Party ein, welche nun jährlich wiederholt wird und als prachtvolle Galloping Gala bekannt ist.[1]

Herrschaft unter DiscordBearbeiten

Während einer frühen Zeit regierte ein Drachenpony namens Discord über die Ponys und Equestria. Chaos und Disharmonie verbreiteten Unzufriedenheit zwischen allen Ponys. Aber Prinzessin Celestia und Prinzessin Luna sahen dies und mit Hilfe der Elemente der Harmonie gelang es ihnen Discord zu besiegen und diesen in Stein zu verwandeln. Seit dem stand seine Statue im Schlossgarten und die beiden Prinzessinen herrschten nun über Equestria.

Nightmare MoonBearbeiten

Es war einmal, im magischen Land Equestria. Dort lebten zwei Schwestern, die gemeinsam regierten und Harmonie über das ganze Land brachten. Die Ältere ließ mit ihren Einhornkräften am frühen Morgen die Sonne aufgehen. Die Jüngere rief zu Beginn der Nacht den Mond hervor. So hielten die Schwestern in ihrem Königreich alles im Gleichgewicht und sorgten für ihre Untertanen, die verschiedenen Ponyarten. Doch im Laufe der Zeit wurde die jüngere Schwester eifersüchtig, denn sie Ponys spielten und genossen den Tag, den ihre Schwester geschaffen hatte und ihre wunderschönen Nächte verschliefen sie. Eines Tages weigerte sich die jüngere Schwester plötzlich den Mond untergehen zu lassen. Die ältere Schwester wollte mit der jüngeren reden. Doch die Verbitterung in ihrem Herzen hatte diese bereits in ein Pferd der Finsternis verwandelt, in Nightmare Moon. Sie drohte ewige Nacht über das Land zu bringen. Nur ungern nutzte die ältere Schwester die mächtigste Magie, die man im Ponyreich kannte, die Elemente der Hamonie. Mit Hilfe der magischen Elemente der Harmonie konnte sie ihre jüngere Schwester besiegen und verbannte sie für alle Zeit auf den Mond. Fort an regierte die ältere Schwester über beides, Sonne und Mond. So konnte sie die Harmonie in Equestria wieder herstellen, die bis zum heutigen Tag währt.
— Twilights Geschichtsbuch

Nachdem tausend Jahre vergangen waren, kehrte Nightmare Moon zurück und verfinsterte den Himmel. Sechs Ponys gelang es jedoch die Elemente der Harmonie im Schloss der Ponyschwestern zu finden und Nightmare Moon's Herrschaft zu beenden.

Regionen und GebietBearbeiten

PonyvilleBearbeiten

Ponyville ist das Dorf, in dem die meisten Handlungsstränge der Serie spielen. Es wurde von Erdponys gegründet, jedoch sind mit der Zeit auch andere Ponyarten eingezogen. In der Geschichte von Ponyville erfährt man, dass Ponyville einst ein unbewohntes Gebiet am Wald der Ewigen Magie war und Prinzessin Celestia es den Apples zum anbauen gegeben hat.

Die Ponys kamen von nah und fern und manche ließen sich sogar dort nieder, so wurde der Ponyville gegründet.

CanterlotBearbeiten

Canterlot ist die Heimat des königlichen Palastes von Prinzessin Celestia. Es war früher auch die Heimat von Twilight Sparkle, bevor diese auf ihre Mission ging um ihre Studien der Freundschaftsmagie durchzuführen. Der Name ist ein Fingerzeig auf Camelot, der Heimat von König Arthur und seiner "Ritter der Tafelrunde" und ein Wortspiel mit "canter", welches im Englischen eine Gangart von Pferden meint, die schneller als Trott, aber langsamer als Gallop ist, eventuell aber auch eine Anspielung auf die Sage von König Arthur und seine Burg "Camelot".


Wald der ewigen Magie/Everfree ForestBearbeiten

In diesen Wald trauen sich die Ponys normalerweise nicht, ja nicht einmal Vögel nähern sich ihm. Trotz allem wohnt tief in diesem Wald ein Zebra names Zecora. Ihr Haus ist voller Tränke und Masken aus ihrer Heimat. Sie ist kein Pony, obwohl sie einen Schönheitsfleck, eine Spirale, hat. Die Wolken dort bewegen sich von selbst, was für die Pegasusponys besonders schrecklich ist und die Magie hat dort keine Grenzen. Man erzählt sich zudem von allerlei Kreaturen die dort wohnen sollen, wie z.B. der Große Bär in der Episode "Angeber-Trixie". Außerdem beherbergt er das alte Schloss von Prinzessin Celestia und Prinzessin Luna (Schloss der königlichen Ponyschwestern).

In den ersten beiden Staffeln der deutschen Fassung wurde der Name des Waldes (Original: Everfree Forest) mit 'Wald der ewigen Magie' übersetzt. In der dritten Staffel jedoch wurde der originale Name verwendet.

AppleloosaBearbeiten

Appleloosa ist ein Ort nach dem Vorbild einer Wildwest-Stadt, welche von Siedlern aufgebaut wurde und ist in der Folge Büffelherden und Apfelbäume zu sehen. Es ist auch die Heimat von Applejacks Cousin namens Braeburn. Die Stadt besteht aus den typischen Wildwest-Gebäuden, wie einem Saloon, einer Bar zum Tanzen und einem Sheriff. Allerdings wurde es auf dem Land von Büffeln ohne deren Erlaubnis gebaut. Das führt zu Gebietskonflikten. Der Name leitet sich ab aus der Appaloosa-Pferderasse.

CloudsdaleBearbeiten

Cloudsdale ist eine Stadt im Himmel, in dem die Jugendflugwettbewerb stattfindet und wo das Wetter von Equestria bestimmt wird. Nur Pegasusponys leben und arbeiten dort, da Erdponys und Einhornponys nicht auf Wolken stehen können. Außerdem ist Cloudsdale die Heimatstadt von Rainbow Dash und Fluttershy . Der Name basiert auf Clydesdale, einer Rasse von Zugpferden.


FillydelphiaBearbeiten

Fillydelphia wird nur kurz von Prinzessin Celestia in der Folge "Fürchterlich niedliche Tierchen", sowie in der Folge "Die Equestria-Spiele" erwähnt. Es war auch der Ort, auf den einmal die Wahl für das Stattfinden der 'Equestria Spiele' fiel, als Rainbow Dash noch ein Fohlen war (statt wie von ihr damals sehnlichst erhofft auf Cloudsdale). Dort soll es eine ähnliche Plage wie zuletzt in Ponyville gegeben haben, als Parasprites über die Bewohner herfielen, alle Nahrungsmittel auffraßen und sich unkontrolliert vermehrten. Lauren Faust hatte eigentlich vor, diesen Namen als Handlungsort für die Geschichten zu verwenden, wurde jedoch gebeten, ihn zu ändern. Der Name lehnt sich an die US-amerikanische Stadt Philadelphia an, wo einige ihrer Verwandten leben.

HoofingtonBearbeiten

Hoofington ist ein Dorf welches von Trixie erwähnt wurde. Angeblich hat sie dieses vor einem Angriff von einem Bären gerettet. Der Suffix -ington leitet sich aus dem Alt-Englischen her und bedeutet Stadt ("town"). Der Name hat Änlichkeiten mit der einer politischen Webseite, The Huffington Post.


MähnhattanBearbeiten

Der Name Mähnhattan ist eine Anspielung auf Manhatten Island, einen Stadtteil New Yorks. Mähnhattan (englisch: Manehattan) ist eine Großstadt in der Applejacks Verwandte, das Ehepaar Orange, leben. In dieser Stadt lebt auch Babs Seed, die Cousine von Apple Bloom. In der Folge "Rarity takes Manehattan" (Staffel 4) spielt zum ersten mal eine Episode in Mähnhattan. 

TrottinghamBearbeiten

Trottingham wurde nur in den Folgen "Babysitter Fluttershy" und "Lunas Verwandlung" erwähnt. Rarity bekam den Auftrag 20 goldene Kleider zu schneidern. Trottingham ist wohl eine Anspielung auf Nottingham oder Tottenham, Städte in England und Landkreis London.

Whitetail WoodBearbeiten

Ein schöner Wald in der Nähe von Ponyville. Im Gegensatz zu dem Wald der Ewigen Magie ist er komplett in der Kontrolle der Ponys. Es wird dort ebenfalls Baumharz geerntet. Es ist auch ein Ort, in dem eine Laufveranstaltung stattfindet, bei der die Ponys alle Blätter von den Bäumen schütteln müssen.

Das Kristall-Königreich (Crystal Empire)Bearbeiten

siehe Kristall-Königreich

Das Kristall-Königreich wird von Prinzessin Cadance und später auch von Shining Armor regiert. Es ist das schönste Königreich in Equestria und von Kristallen umgeben. Das Schloss hat viele Geheimgänge und ist aus strahlenden Kristallen hergestellt und sogar die Ponys funkeln wie Kristalle wenn sie glücklich sind. Wenn sie traurig sind, wirken sie blasser und funkeln nicht.

TrivialesBearbeiten

  • Lauren Faust schrieb in ein Kommentar auf ihrer deviantArt Seite, das der Wald der ewigen Magie im Westen von Ponyville, Sweet Apple Acres in Südwesten und Fluttershys Haus und Wiese nördlich des Hofes, vermutlich zwischen Ponyville und dem Wald, befinden. In Fausts ursprünglicher Vorstellung sollte der Wald ganz Equestria umspannen.
  • In einem Brief an Prinzessin Celestia bezeichnet Twilight Equestria als ein Land. Technisch gesehen ist ein ein Land, welches von einer Prinzessin oder einem Prinzen regiert wird ein Fürstentum. Equestria war eine Diarchie, wurde also von zwei gleichgestellten Ponys regiert, bevor die Geschehnisse von vor 1000 Jahren stattfanden und Luna ins Exil verbannt wurde. Es wurde zu einer Monarchie, bis Luna und Celestia in der zweiten Folge Frieden schlossen und wieder gemeinsam herrschten.
  • Das englische Wort, welches am ähnlichsten mit Equestria ist, heißt equestrian, was soviel wie 'Reiter' heißt, kommt vom lateinischen equester, 'Reiter', von equus, 'Pferd', welches auch der Ursprung von equine', 'Pferde-, ist. In diesem Sinne würde "Equestria" als 'Land der Reiter' übersetzt werden, anstatt 'Land der Pferde'. Andererseits würde sich ein exakterer Ortsname wie Equussia oder Equinia nicht mir "Celestia" reimen.

RefrencesBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki