FANDOM



Inkwell ist ein Einhorn und Professorin an Celestias Schule für begabte Einhörner aus Mikro-Serie Band 8.

Persönliches Bearbeiten

Inkwell ist eine nette Seniorin, auch wen sie auf ihre alten Tage etwas wunderlich wird und getreu ihrem Motto „Nur der Wachsame obsiegt!“ sogar Backwaren misstraut. Auf Grund einer Verletzung, die sich bei einer Schlacht um Canterlot zu zog, kann sie ihr linkes Auge kaum öffnen.

Geschichte Bearbeiten

Mikro-Serie Bearbeiten

In Mikro-Serie Band 8 erzählt Inkwell gerade drei Schülern, wie sie mal mit einem mechanischem Riesenschwein gekämpft hat. Das Trio ist kurz davor, in schallendes Gelächter auszubrechen, da kommt Prinzessin Celestia dazu und holt Inkewell zur Teegesellschaft.

Auf dem Weg zu ihrem Tisch hört Celestia zufällig den einen oder anderen Scherz, den man sich auf Inkwells Kosten leistet. Unterwegs lädt Celestia ihre Lehrerin an ihren Tisch ein. Die Gesellschaft ist im vollem Gange, da kommt Giddilee rein. Im Schülerraum ist es zu einem Zwischenfall gekommen und das Essen greift jetzt alle an. Da ihr Celstias Methode, jeden Bissen einzeln zu behandeln, zu lange dauert, erweckt Inkwell eine Hasentischdekoration zum Leben, die sich auf die Fressalien stürzt.

Das Essen ist besiegt, doch die Schüler völlig verstört. Allen voran Floribunda, Vorsitzende des Pony-Lehrer-Komitees, ist empört und will ihre Tochter zuhause behalten, bis Inkwell entlassen ist. Als sie über alles nachdenkt, erinnert sich Celestia daran, wie ihr Inkwell vor vielen Jahren bei einer Schlacht um Canterlot beistand und sie die Feinde zurückschlagen konnten. Kurz danach besuchte Celestia Inkwell in ihrer kleinen Redaktion und tappt in eine harmlose Netztfalle, die Inkwell ausgelegt hat, weil sein eine Menge böser Briefe bekommen hat, nachdem sie einen Comic aus ihrer Zeitung raus gekickt hat. Celestia möchte wissen, ob sie sich ihr Angebot, an ihrer Schule zu unterrichten, überlegt hat . Inkwell lehnt ab, da sie es ja noch nie mit kleinen Ponys zu tun hatte. Da lässt Celestia Inkwells Fans rein. Die Kleinen sind so begeistert von Ihr, dass Inkwell doch Lehrerin wird, aber im Laufe der Zeit sind ihre Ansichten etwas altmodisch geworden.

Celestia beschließt, das Pony-Lehrer-Komitee zu einer Anhörung einzuberufen. Laut Schulordnung darf jeder Lehrer seine Kompetenz mit einem Test unter Beweis stellen. Inkewlls Aufgabe ist es, eine Kröte etwas hübscher zu machen, doch sie tut nichts. Das treibt Floribunda so auf die Palme, dass sie Inkwell die Kröte sogar ins Gesicht drück. Doch in ihren Augen ist die Kröte perfekt, so wie sie ist. Floribunder ist schockiert, da gibt Celestia ihrem Gedächtnis einen kleinen Schubs und Floribunder erinnert sich. Als sie selbst Schülerin war, hat sie sich für ihre neue Zahnspange geschämt und wollt nicht aufs Schulfoto. Inkwell fand sie und um sie aufzumuntern verwandelte sie sich selbst in den größten Nerd der Schule. Auch bei den anderen Komiteemitgliedern rüttelt Celestia Erinnerungen wach, wie Inkwell ihnen geholfen hat. Da aber kein Zauber gewirkt wurde will Celestia den Rücktritt schon bekräftigen, da meldet sich Floribunda zu Wort. Im Namen des Komitees sagt sie, dass es ihnen eine Ehre ist, dass Inkwell ein Mitglied des Lehrkörpers ist und zieht den Rücktrittsantrag zurück.

Celestia beglückt wünscht ihre alte Freundin dazu, dass sie bleiben darf, woran Inkwell nie zweifelt. Nach dem sich die Lage beruhigt hat, fragt sich Celestia, die sich von Ihrer Freundin erhoffte, dass sie die Schüler zu Selbstvertrauen inspirieren würde, ob es Inkwell gut geht und sieht nach ihr. Die hält in ihrem Büro ein wohlverdientes Schläfchen und die Prinzessin legt ihr eine Decke über.

Hauptreihe Bearbeiten

In Der erste Freund erinnert sich Twilight an ihr erstes Schuljahr. Da war Inkwell beim Schülerempfang dabei. Kurze Zeit Später hat Prinzessin Celestia Twilight die Verantwortung für Spike übertragen, den Twilight als Teil ihrer Aufnahmeprüfung ausgebrütet hat (Siehe: Schönheitsflecken-Geschichten). Der Babydrache hält sie so auf Trab das sie am ersten Schultag zu spät kommt, wie Inkwell negativ auffällt. Die Belastung, Spike und Unterricht unter einen Hut zu kriegen, führte dazu das Twilight sich in allen Kursen verschlechterte besonders in Professor Inkwells. Nach dem Unterricht will Inkwell noch kurz mit Twilight reden. Die Prinzessin hat ja überschwänglich von Twilight erzählt und sie hat offenbar Talent doch nutzt sie ihr Potential nicht aus. Inkwell kann ja über einiges weg sehen aber nur als Lehrerin helfen. So wie es aussieht braucht Twilight einen Freund. Schließlich begreift sie das Celestia ihr mit Spike keine Verantwortung übertragen sondern einen Freund geben wollte.

Auftritte Bearbeiten

Mikro-Serie
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
NNNNNNNVNN
Comicreihe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
NNNNNNNNNNNNNNNNNVN

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.