Fandom

Freundschaft ist Magie Wiki

Königin Chrysalis

1.140Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare44 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Königin Chrysalis
Chrysalis ID 2.png
Chrysalis in Hochzeit in Canterlot, Teil 2
Spezies Wechselpony
Geschlecht weiblich
Tätigkeit Königin der Wechselponys

Königin Chrysalis ist ein Gegenspieler-Wechselpony und Anführerin der Wechselponys aus Hochzeit in Canterlot, Teil 1.

PersönlichesBearbeiten

Königin Chrysalis ist bösartig und hinterhältig. Wie alle Wechselponys kann sie die Gestalt eines Ponys annehmen. Bevorzugt eines, das geliebt wird, um sich von dieser Liebe zu nähren.

EntstehungBearbeiten

Während sie in der englischen Originalfassung lediglich als „Königin der Wechselponys“ bezeichnet wird, taucht ihr Name, Chrysalis, im Skript,[1] sowie der iTunes- und Netflix-Beschreibung der Episode(n) auf. Auch im offiziellen Merchandise, wie Sammelkarten oder dem Comicbuch zur Serie, findet der Name Verwendung.[2][3] Erst in der Folge The Cutie Re-Mark – Part 1 wird ihr Name auch innerhalb der Serie genannt. In der deutschen Synchronfassung wird ihr Name am Ende der Folge Hochzeit in Canterlot, Teil 2 erwähnt.

Im Skript zum Staffelfinale wird sie als schlaksiges, schwarzes Alihorn mit einem verdrehten, schwarzen Horn beschrieben.[4][5] Wie die anderen Wechselponys wurde auch Chrysalis von Rebecca Dart, der Hauptcharakterdesignerin der zweiten Staffel, entworfen.[6] Diese sei beim Entwurf durch den Stil der beiden Mangaka Junko Mizuno und Hideshi Hino inspiriert worden. Der Name „Chrysalis“ habe sie darauf gebracht, den Charakter insektenähnlich zu gestalten.[5]

GeschichteBearbeiten

TVBearbeiten

In Hochzeit in Canterlot, Teil 1 unterhalten sich Twilight und ihr Bruder Shining Armor, als Chrysalis in Gestalt der Braut Cadance dazu kommt. Natürlich kann sie mit Twilights spezieller Begrüßung nichts anfangen. Damit ist das Misstrauen des Einhorns geweckt. Dass Chrasylis einen Happen von Applejack in den Müll wirft, Änderungen an den Kleidern will, Pinkies Partyplanung missfällt und sich sonst herrisch aufführt, nährt Twilights Zweifel weiter. Als sie zufällig beobachtet, wie Chrysalis einen Zauber auf Shining anwendet,ist Twilight völlig überzeugt, dass die Braut böse ist. Als sie sich an ihre Freundinnen wendet, muss Twilight feststellen, dass Chrysalis sie zu den neuen Brautjungfern gemacht hat. Als Prinzessin Celestia mit allen den Ablauf der Zeremonie durchgeht, taucht Twilight auf und beschuldigt die Braut, böse zu sein, doch keiner glaubt ihr. Alle halten ihr Verhalten für stressbedingt und der Zauber war gegen Shinings Kopfschmerzen, die er hat, seit er das Kraftfeld um Canterlot aufrecht erhalten muss. Crysalis spielt die Verletzte und stürmt unter Tränen davon. Als alle auf der Suche nach der Braut Twilight alleine lassen, kommt Chrysalis zu ihr und zaubert sie an einen anderen Ort.

In Hochzeit in Canterlot, Teil 2 hat Chrysalis Twilight in die Vergessenen Höhlen unter Canterlot gezaubert, weil sie ihrem Geheimnis zu nahe gekommen ist. Während sich Chrysalis auf die Hochzeit vorbereitet, findet Twilight die echte Prinzessin Cadance, die auch in den Höhlen ist und macht sich mit ihr auf den Weg. Prinzessin Celestia will gerade die Zeremonie vollziehen, da tauchen Twilight und Cadance auf. Als sich Chrasylis fragt, wie sie an den Brautjungfern vorbeikommen konnten, verraten die Freundinnen ihr, dass sie einen Blumenstrauß weggeworfen haben, dem die Jungfern naturgemäß nachgesprungen sind. Jetzt nimmt Chrysalis ihre wahre Gestalt an. Cadance erzählt den Anwesenden, dass Chrysalis ein Wechselpony ist und die Gestalt eines geliebten Ponys angenommen, damit diese Liebe sie ernährt. Chrysalis ihrerseits enthüllt, dass sie als Königin der Wechselponys Nahrung für ihre Untertanen auftreiben muss und in Equestria gebe es mehr als genug davon. Was Shining Armors Schutzzauber angeht, den hat Chrysalis so entkräftet, dass er ihn nicht mehr aufrecht halten kann. Als Cadance zu Shining will, droht ihr Chrysalis, sie in die Höhlen zurück zu schicken. Jetzt greift Prinzessin Celestia ein und Chrysalis an. Doch durch Shinings Liebe zu Cadance ist das Wechselpony, zu seiner eigenen Überraschung, entscheidend stärker. Jetzt versuchen die Mane 6, an die Elemente der Harmonie zu kommen, doch sie werden abgefangen und zu Chrysalis gebracht. Als Chrisylis sich am Einmarsch ihrer Wechselponys ergötzt macht Twilight schnell die zwischenzeitlich gefesselte Cadance los. Es gelingt ihr, den Bann, der auf Shining liegt, zu brechen und mit vereinten Kräften können sie die Wechselponys zurückschlagen.

In Das Schönheitsflecken-Duell – Teil 2 hat Starlight Glimmer die Vergangenheit verändert so das Twilight und Spike nach einem Zeitsprung in einer Realität landen in der die Mane 6 nie Freundinnen wurden und so nicht beitragen konnten die Wechselponys aufzuhalten die jetzt ganz Equestria beherrschen. Twilight und Spike werden von Rebellen aufgegriffen die sie in ihr Lager bringen wo es zu einem Wechselponyangriff kommt. Zecora, Anführerin der Rebellen, legt sich mit Chraysalis an um Twilight und Spike einen Vorsprung zu verschaffen. Diese schaffen es zum Zeitportal und können die Geschichte korrigieren.

In Spike und das Wechselpony erinnert sich Thorax wie Chrysalis die frisch geschlüpfte Wechselpony-Generation, zu der er gehört, begutachtete.

ComicsBearbeiten

In Die Rückkehr von Königin Chrysalis greifen die Wechselponys Ponyville an. Nachdem es den Mane 6 gelungen ist, die Angreifer zurückzuschlagen, sendet Chrysalis durch Spike eine Kristallkugel, über die sie zu den Ponys spricht. Sie zeigt ihnen, dass der Schönheitsfleckenklub ihre Gefangenen sind und setzt ihnen eine Frist von drei Tagen, sie zu retten. Die Kugel wird zu einer Karte zum Königreich der Wechselponys. Während die Mane 6 auf dem Weg sind, beobachtet Chrysalis, inzwischen völlig entnervt von den ständigen Ausschweifungen ihrer Gefangenen über Schönheitsflecken, die Ponys durch die Kugel und schickt ihre Minions los. Die sollen einen Streit zwischen den Freundinnen vom Zaun brechen, was ihnen auch gelingt.

Rückblende: Nach dem Königin Chrysalis und ihre Wechselponys am Ende von Hochzeit in Canterlot, Teil 2 besiegt und weg geschleudert wurden, landeten sie in der Mitte einer Stadt, welche von katzenartigen Wesen mit viel Liebe bewohnt wird. Stark geschwächt von der Niederlage, ernähren sich Chrysalis und die Wechselponys von der Liebe der Bürger und verwandeln ihre Heimat in das Wechselponykönigreich. Chrysalis schwört Rache an Twilight Sparkle und plant, ihre Magie zu absorbieren, wenn der Fury-Komet kommt.

In der Gegenwart nervt der Schönheitsfleckenklub Chrysalis in einer Tour. Die Königin schickt ihre Untergeben los, den inzwischen getrennten Mane 6 nachzuspionieren. Sie selbst schaut durch die Kugel, was Twilight gerade macht. Ein Bericht von den Spionen gibt dem Schönheitsfleckenclub eine neue Vorlage, Chrysalis zu nerven. Diese erwidert, dass es sie nicht kümmert, ob die Mane 6 Freunde sind oder nicht. Ihr einziger Plan ist es, Twilight Sparkle zu zerstören, nach Canterlot zurückzukehren und Equestria zerfallen zu lassen. Als Demonstration ihrer Bosheit tut Chrysalis zum Entsetzen der Fohlen einem der katzenartigen Geschöpfe etwas an. Schließlich erreichen die Mane 6, wieder vereint, Chrysalis Festung. Nach einigem Hin und her im Inneren finden die Ponys Chrysails Kammer. Während ihre Freundinnen die Wechselponys abwehren, kämpft Twilight alleine gegen die Königin. Allerdings sind der Rest der Mane 6 rasch in Kokons gefangen. Als Twilight zeigt, dass ihre Magie noch stärker ist als von Chrysalis erwartet, entscheidet diese sich, anstatt Twilight's Magie aufzusaugen, diese zu ihren Lehrling zu machen. Twilight weigert sich zunächst, doch als Chrysalis droht, ihren Freunden etwas anzutun, stimmt Twilight zu. Allerdings hintergeht die betrügerische Chrysalis Twilight. Sie beabsichtigt, ihr ihre Liebe zu entziehen und sie dazu zu bringen, dasselbe mit ihren eigenen Freundinnen zu machen. In diesem Moment fliegt der Fury-Komet über sie und verstärkt sowohl Twilights wie Chrysalis Macht. Mit Worte der Ermutigung von ihren Freunden, überwältigt Twilight Chrysalis und besiegte sie und ihre Wechselponys mit einer überwältigenden Energiewelle. Zum Schluss werden die Wechselponys in ihrer eigenen Festung eingesperrt und von einem lebenden Pinkie-Pie-Kostüm bewacht, das sie mit Rätseln und nicht enden Liedern ärgert.

Comic issue 18 Alternate Chrysalis.png

In Reflektionen reisen die Mane 6 in ein Alternativ Equestria und erfahren nebenbei, dass die dortige Chrysalis eine der engsten Verbündeten des Guten König Sombra ist und als Sinnbild für Liebe steht.

FEINDschaft ist MagieBearbeiten

In FEINDschaft ist Magie Band 5 kehren die Mane 6 für einen Inspektionsbesuch zur Festung der Wechselponys zurück, die zwischenzeitlich in ein Hochsicherheitsgefängnis umfunktioniert wurde. Zu ihrem Schreck sehen sie durch den Sichtspalt der Tür nicht die gefürchtet Chrysalis sondern nur ein klägliches Häuflein Elend. Die Wachen erklären das die Wechsler von dem Genehmigten Essen praktisch nichts anrühren. Rarity kann nicht Glauben das sie die selbe Schurkin sieht die die Wolkenstadt Timbocktu zerstört hat. Als man nur wenige was mit dem Namen anfangen können, erzählt Rainbow Dash die Legende. Vor eintausend Jahren war Timbocktu eine Pegasi Stadt ähnlich Cloudsdale unter Regentschaft von König Orion. Die Stadt war ein Handelszentrum für alle Arten geflügelter Wesen und alle warne Glücklich. Bis zum Überraschungsangriff der Wechselponys. Die Pegasi schlugen sich so gut es ohne Magie ging und hätten gewinne können. Doch Chrysalis überweltigte den Gardencaptain aus und nahm dessen Gestalt an. So getarnt befahl sie den Pegasie den Rückzug in den Palst wo sie allen die Liebe für ihre Heimat absaugen konnte. Zuletzt traf es Orion, dessen Krone Chrysalis zu ihrer machte. Nach der vernichtenden Niederlage floh Orion, um seiner Schmach zu entkommen flog er so hoch das er zu Sternenlicht wurde. Als Rainbow fertig erzählt hat, ist sich Twilight sicher das sie sich das mit den Sternen nur ausgedacht hat. Doch dieser Teil gefällt Chrysalis. Es macht Orion zur Legend und sie meint das es ja das Ziel aller sei das man sich an sie erinnert. Ein Ziel welches Chrysalis längst erreicht hat. Eine Behauptung der Fluttershy, mit Blick auf die Belagerung von Troika nur Zustimmen Kann. Twilight liest aus ihren Unterlagen vor dass vor einigen Jahrhunderten die Wechselponys die Einhornstadt Troika ins Visier genommen haben. Nach dem der erste Anlauf fehl schlug, Chrysalis bändelte mit Kaiser Incitatus an wurde aber enttarnt, versuchen es die Wechsler mit einer fahrbaren Statue des Kaisers in der sie sich versteckten. Der selbstverliebte Incitatus schöpfte keinen verdacht und lies den Schutzschild der Stadt abschalten um das Gechenck gegen die Bedenken seiner Garde, die vorsichtshalber einen Eilboten zu Celestia schickten, sofort in die Stadt bringen. Kaum auf Platz brachen die Wechselponys aus und fielen über die Ponys her. Chrysalis knöpfte sich Incitatus persönlich vor. Der die Situation verkennend denkt das sie ihn noch mag. Dabei ist die Königin nur an seiner Selbstliebe interessiert. Gerade noch rechtzeitig um die Bürger Troikas zu retten, traf Celestia mit ihre Garde ein und konnte die Wechsler überraschen. Auch Incitatus wurde gerettet, war danach aber nicht mehr der Selbe. Seit dieser Niederlage sind die Wechselponys mit Löchern überseht. Zur Strafe wurde sie in einen aktiven Vulkan verbannt in dem sie einige Jahunderte zubrachten. Chrysalis findet langsam gefallen an dem Plausch mit den Mane 6, es ist schon sehr lange her da sie eine Unterhaltung führte. Was ihre Knechte angeht so hat Chrysalis dies in den Winterschlaf geschickt damit sie Energie sparen. Was die Ponys überraschend großherzig von ihr finden. Jetzt ist Spike Neugierig wie die Wechselponys überhaupt aus dem Vulkan raus gekommen sind. Eine Frage die auch Twilight brennend interessiert, den das fehlt in ihren Unterlagen. Chrysalis erzählt das eines Tages der Drache Sergio den Eingang öffnete und sich schon über den Unverhofften Imbiss freute. Mit Viel Süßholzraspeln und ein wenig Hypnose bringt Chrysalis Sergio zum angeben und posen. Als er den Wechselponys den Rücken zukehrt schleudert Chrysalis einen ihre Lakaien durch seine Schwinge durch und die Wechsler nutzen die Chance zur Flucht. Sergio stürzte in den Vulkan, aber Chrysalis vermutet das ihm nichts passiert ist. Nun hat Twilight eine Frage. Da sie ja im Moment ganz offen ist. Wo sind die Wechselponys eigentlich hergekommen? Chrysalis würde es ihnen verraten wenn sie das Daring Do Buch bekommt das Rainbow dabei hat, Sie fühlt sich einsam. Sofort sagt Twilight zu, den die frage nach einem Buch ist für sie ein Zeichen echter Besserung. Doch das Buch passt nicht durch den Sehspalt. Chrysalis schlägt vor die Tür etwas zu öffnen und da sie nicht in der Verfassung für einen Angriff ist haben die Ponys nichts zu fürchten. Das sieht Twilight auch so, außerdem will sie Chrysalis Lage, in die sie sie reingebracht hat, ein klein wenig verbessern und lässt die Tür öffnen. Doch kaum hat Twilight das Buch drinnen platziert schlägt die echte Chrysalis, die sich die ganze Zeit an der Decke versteckt hat und bester Gesundheit erfreut, die Tür zu. Die Chrysalis mit der man geredet hat war einer ihrer getarnten Lakaien, dessen Artgenossen aufwachen. Jetzt erzählt Chrysalis wie sie in die Welt kam. Vor tausend Jahren viel eine faule Eichel in einen Teich unter einem Friedhof der von dunkler Magie erfüllt war. Sofort wuchs ein verfluchter Baum der anfing sich Insekten und Einhornknochen vom Ufer einzuverleiben. Zufällig gelangte Starswirl der Bärtige an diesen Ort und erkannte sofort das es hier nicht mit rechten Dingen zu ging. Er nagelte ein Warnschild an den Baum und ging. Doch als weg wer brach der Stamm am Nagel auf und gab die Wechselponys frei. Nach dem sie Twilight noch schnell durchgewalkt haben brechen die Wechsler aus und verschwinden am Horizont. Worauf sich den Mane 6 die Frage stellt, wer das jetzt Prinzessin Celestia erklären darf.

AuftritteBearbeiten

Zweite Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNVV
Fünfte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNV
Sechste Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNNNNNNVNNNNNNNNVV

Parodien Bearbeiten

Es gibt eine Parodien-Reihe, die sogenannten Fluffle Puff Videos. Da hat sie immer noch eine arrogante Persönlichkeit, ist jedoch nicht mehr böse. Sie wohnt mit Fluffle Puff bei Twilight. Sie scheint dort eine gute Freundin von Twilight zu sein. Fluffle Puff ist ein Erdpony, mit blauen Augen und pinkem, extrem fluffigem Fell, welches das erste Pony war, das Chrysalis zu mögen schien. Dort wird sie jedoch öfters Chryssi genannt; dieser Name hat sich unter Fans als Spitzname etabliert.

GalerieBearbeiten

VerweiseBearbeiten

  1. Layouter "Nayuki" (21. April 2012). The Allspark Forums – A Canterlot Wedding. Abgerufen am 21. April 2012.
  2. Andy Price (29. September 2012). Comment on The news has broken! MLP #1 stars.... Abgerufen am 1. Oktober 2012.
  3. IDW Publishing December 2012 Solicits. Comic Book Critic (24. September 2012). Abgerufen am 29. September 2012.
  4. Meghan McCarthy (27. April 2012). Meghan McCarthy's answer to a question on Twitter. Abgerufen am 21. August 2012.
  5. 5,0 5,1 Interview with Rebecca Dart - Queen Chrysalis Designer. Equestria Daily (20. August 2012). Abgerufen am 21. August 2012.
  6. Showrunner Jayson Thiessen (24. April 2012). Twitter shoutout to R. Dart. Abgerufen am 25. April 2012.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki