FANDOM


A Flurry of Emotions ist die dritte Episode der siebten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die einhundertsechsundvierzigste der Serie.

Nach der Planung eines vollgepackten Tages stimmt Twilight Sparkle auch noch zu ihre Nichte Flurry Heart zu Babysitten. Doch mit ihr dabei wird es für Twilight zur Herausforderung ihren Titel als "Beste Tante der Welt" zu bewahren und Flurry aus Ärger raus zuhalten.

InhaltBearbeiten

ÜberraschungsbesuchBearbeiten

Schwester Redheart bedankt sich bei Twilight das sie helfen will, die Fohlen die mit dem Pferdenessel-Ausschlag in der Klinik liegen aufzumuntern.

Womit der Tag voll ist. Den Twilight muss ein paar Spielsachen, Muffins und ein Buch zum daraus vorlesen beschaffen. Da steht die Verwandtschaft aus dem Kristall-Königreich vor der Tür. Cadance und Shining Armor brauchen mal eine Pause und hoffen das Twilight ein paar Stunden auf Flurry Heart aufpassen kann.

Twilight stellt Spikes Einwand das der Tag schon voll ist, einfach ab und sagt zu.

Die TeddybärenBearbeiten

Twilight hat für ihre Nicht schon eine ganzen Haufen Geschenke besorgt darunter auch zwei Teddybären. Die die beiden mit Magie tanzen lassen.

Letzte TippsBearbeiten

Während Tante und Nichte spielen geben Shining und Cadance Spike die nötigen Windeln, ein paar Portionen pürierte Erbsen und ganz wichtig Whammy. Flurrys Plüschschnecke. Wen sie knatschig wird, einfach geben da beruhigt sie sich wieder. Nun ist Twilight aber neugierig wo die zwei den hin wollen. Antwort. Zu Kunstaustellung von Spearhead, einem alten Freund Shinings aus der Königlichen Garde, im Ponyville Cafe. Nach einem schnellen Abschidsküsschen machen sich die Eltern auf den Weg.

Zeit zum spielenBearbeiten

Jetzt will Flurry weiter Spielen. Trozt des engen Zeitplanes macht Twilight mit. Doch sie lässt sich zu sehr hinreisen und erschreckt Flurry versehentlich. Die sich darauf in eine Schutzblase einschließt. nach dem Twilight es geschafft sie zu beruhigen, meldet sich Flurrys Magen, aber sie hat heute wohl keine Lust auf die pürierten Erbsen und schmeißt lieber damit.

Die AusstellungBearbeiten

Zur gleichen Zeit versuchen Cadance und Shining aus Spearheads Kunst schlau zu werden. Die von seiner Zeit bei der Garde inspiriert ist. Wie zum Beispiel ein großes schwarzes Bild ,das einen Schlossflur bei Nacht zeigt. Für Spear gibt es nichts Dunkleres zum bewachen. Inzwischen hat Flurry mit den Erbsen die Schlosswände dekoriert. Doch nun wird es Twilight Zeit ihren Pflichten nach zu kommen.

Der EinkaufBearbeiten

Erster Stopp. Ein Spielzeug Geschäft um ein paar Kleinigkeiten für die Fohlen im Krankenhaus zu besorgen. Flurry ist immer noch zum Spielen aufgelegt. Um Zeit zu sparen spielt Twilight mit ihr und den Einkaufswagen Rennwagen. Ruck Zuck sind sie durch den Laden durch, haben alles und stoppen punktgenau vor der Kasse. Doch Flurry möchte weiter spielen. Und während Twilight sich ums geschäftliche kümmert setzt Flurry den Wagen selber in Bewegung und kracht in einen Stapel Plüschtiere. Die Twilight jetzt aufräumen darf.

In der SchuleBearbeiten

Nächster Halt die Schule wo Twilight bei Cheerilee ein Buch ausleihen will um es den Fohlen im Krankenhaus vorzulesen. Spike wehre ja für die Abenteuer von Burnfreno dem Drachenkrieger. Da nutzt Flurry einen unbeobachteten Moment um an der Tafel Cheerilees Gleichungen für den Unterricht, gegen ein selbstgemaltes Bild zu ersetzen. Nur zeigt sich Twilight nicht erfreut und wischt das Bild vor Flurrys Augen wieder Weg. Aber da sie jetzt keine Zeit mehr hat muss Cheerilee noch mal alles neu schreiben. Mit ihrem Mund, da Erdponys Kreide nicht anders halten können.

Der Weg der KüchenwacheBearbeiten

Unterdessen bestaunen Shining und Cadance einen haufen Hufabdrücke die den Weg einer Wache vor der königlichen Küche zeichnen. Das erinnert Shining daran wie Flurry mal in Schokopudding gelandet ist und dann überall Hufabdrücke hinterlassen hat. Unterdessen sind Twilight, Flurry und Spike auf dem Weg zum Nascheckchen. Angesichts des Zeitverlustes schlägt Spike vor den Krankenhausbesuch zu verschieben. Doch das lehnt Twilight, die beste Tante aller Zeiten die das locker unter einen Hut kriegt ab.

Die MuffinschlachtBearbeiten

Im Nascheckchen wird Flurry mit Pound und Pumpkin bekannt gemacht. Die Babys verstehen sich gut nichtsdestotrotz soll Spike ein Auge auf sie haben, während Twilight sich um die Muffins für die Kinder im Krankenhaus kümmert. Bei der Gelegenheit ordert sie auch gleich noch Entschuldigungsküchlein für die Ponys denen Flurry heute Schwierigkeiten gemacht hat. Gut das Pinke fürs Verziehen eine Stempel hat. Derweil fangen die Babys an sich um einen Spielzeugballon zu streiten. Spike macht sich sofort auf die suche nach einem zweiten. Flurry versucht ihre Tante darauf aufmerksam zu machen. Doch als das nichts bringt kommt sie auf die Idee den Ballon einfach in zwei Teile zu brechen. Darüber sind die Geschwister nicht begeistert und wollen es Flurry heimzahlen. Dabei fangen sie an mit der Backware nach Flurry zu werfen. Erst jetzt merken Pinkie und Twilight was los ist. Drum kommt noch Süßes für Pinkie zur Bestellung.

Im KrankenhausBearbeiten

Trotz allem sagt Twilight den Krankenhausbesuch nicht ab und kurz darauf liest sie den Fohlen etwas vor. Doch passt es Flurry nicht das Twilight sie nicht beachtet da nützt auch der Babywutanfall nichts. Doch dabei schubst Flurry aus versehen Whammy weg die in einem Transportwagen landet.

Wo ist Whammy?Bearbeiten

Als Flurry merkt das Whammy weg ist macht sie sich auf die Suche. Sie teleportiert sich kreuz und Quer durchs Krankenhaus und fängt an alles Schweben zu lassen um unter ihnen nachsehen zu können. Aber sie achtet nicht darauf, das es keine Zusammenstöße gibt.

Die GardinenpredigtBearbeiten

Jetzt reißt Twilight der Geduldsfaden und sie schnautzt Flurry an. Zwar kommen alle wieder auf den Boden. Doch hat Twilight Flurry so erschreckt das sie jetzt Angst vor ihrer Tante hat und fährt die Schutzblase hoch. Nun begreift Twilight was sie getan hat und Entschuldigt sich bei Flurry sie so vernachlässigt zu haben. Die kleine vergibt ihr bleibt nur noch das Chaos aufzuräumen.

Die beste TanteBearbeiten

Inzwischen fangen Shining und Cadance an Flurry zu vermissen. Spearhead erkennt was in den beiden vorgeht und lässt sie gehen. Als sie im Schloss ankommen sind Twilight und Flurry gerade in einer Runde Verstecken spielen und Flurry will gar nicht mehr von ihrer Tante weg. Twilight erzählt durch Flurry gelernt zu haben das es nicht darauf ankommt wie viel Zeit man mit seine Liebsten Verbringt sonder wie man sie miteinander verbringt. Für Cadance das Stichwort ihre Schwägerin zum Essen einzuladen. Das Muss Twilight aber erst mit Spike abklären. Da merken sie das Spike gar nicht da ist. Der ist noch Im Krankenhaus und liest den Kindern die Abenteuer von Burnfreno dem Drachenkrieger vor.

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

Keine entdeckt

NavboxenBearbeiten

ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki