FANDOM


Die dreizehnte Geschichte der Freundschaft ist Magie Comicreihe von IDW Publishing, in Deutschland erschienen bei Panini Comics. Freundschaft ist Magie Comicband 8.

InhaltBearbeiten

Comic issue 29 cover A

Cover A von Ausgabe 29.

Die Mane 6 sind zum Equestria Wrestling Entertaiment Meisterschaftsturnier nach Mähnhattan gereist, als Zuschauer wohlgemerkt. Während des Kampfes zwischen Sneaky Pete und Mystery Mare muss Rarity kurz raus sich die Nase Pudern dabei entdeckt sie Cheerilee im Stadion. Die versucht nicht lange sich rauszuwinden und erzählt Rarity das Mystery Mare in Wirklichkeit Cherry Blossom heißt und ihre Zwillingsschwester ist. Die beiden habe sich schon jahrelang nicht mehr gesehen, aber jetzt hat Cherry Cheerilee Karten fürs Turnier geschickte. Doch hat Cheerilee Bammel vor dem Wiedersehen. Da hat Rarity eine Idee, sie veranstalten einfach eine Teegesellschaft. Peinliche Treffen sind mit Freunden nur halb so schlimm. Darüber hinaus ist sich Rarity sicher das sich die beiden gut verstehen werden. Inzwischen hat Mystery Mare den Kampf mit ihrer gezwirbelten Applosarolle gewonnen.

Tatsächlich hat Cherry die Einladung angenommen und ihre Freundin Cloverleaf mitgebracht. Dabei kommt das Gespräch auf Cherrys Maske die sie im Ring trägt. Es ist eben so das manche Wrestler ihre Identität geheim halten, gehört halt mit zur Show. Cherry meint das nicht mal ihre eigenen Schwester sie in der Montur erkennen würde. Doch genau in dem Moment kommt Cheerilee rein und sofort wird die Stimmung so frostig. Das Cheerilee gleich wieder geht. Cherry hinterher den sie hat die Karten geschickt um sich bei Cheerilee entschuldigen zu können, Sie will einfach das sie beide wieder Schwestern sind. Aber da stolpert Cherry und verletzt sich am rechten Hinterbein. Cloverleaf sieht sofort das es war ernstes ist und man bringt Cherry ins nächste Krankenhaus.

In der Klinik wird festgestellt das sich Cherry eine Schlimme Verstauchung zugezogen hat und sich sechs Wochen lang schonen muss. Das kommt für Cherry einer Katastrophe gleich da der Titelkampf schon in drei Tagen ist. Doch da hat sie eine Idee. Cheerilee kann sie vertreten mit etwas Training und der Maske würde es keiner merken. Leider ist schon der Bloße Gedanke daran für Cheerilee zu fiel und sie läuft aus dem Krankenzimmer. Kurz darauf findet Rarity Sie und spricht ihr gut zu. Sie meint das sich eine Chance zur Aussöhnung aufgetan hat. Wen Cheerilee Cherry jetzt hilft könnte das ihrer Beziehung weiterhelfen und sie wieder Schwestern sein. Das Überzeugt Cheerilee und sie versucht es.

Am nächsten Tag geht es in die Trainingshalle Rarity ist zur Unterstützung mitgekommen. Cherry erklärt ihrer Schwester, die man zum gewöhnen in Cherrys Kostüm gesteckt und merklich Muffensausen hat, vor dem Start noch schnell das Wrestling zwar brutal aus sieht aber die Kämpfer es nicht darauf anlegen den anderen zu Verletzen und schon kommen sie zu den Grundlagen. Cheerilees Trainingspartner ist Sneaky Pete Cherrys, Gegner aus dem Eröffnungsmatch. Tatsächlich tut er im Ring nur so böse und ist in Wirklichkeit ein guter Freund von Cherry.

Während des Trainings zeigt sich das Cheerilee ein gewisses Talent fürs Wrestling hat. Trotzdem ist sie am Abend so fertig das Rarity sie zu ihrer Bleibe tragen muss. Unterwegs erzählt ihr Cheerilee das sie mit ihrer Schwester nicht so gut klar kam weil sie so verschieden sind. Cheerilee war in ihrer Kindheit schüchtern und still und Cherry eben nicht. Aber nichts desto Trotz will sie ihrer Schwester helfen.

Bei der Nächsten Übung geht es um die gezwirbelten Applosarolle. Der Move ist Cherrys Markenzeichen und sie hat damit jeden ihrer Kämpfe gewonnen. Da taucht plötzlich Iron Hock auf. Cherrys Erzrivalin und Gegner im Titelkampf. Hock ist gekommen um mal einen Blick auf Mystery Mare zu werfen. Als sie Weg ist packt Cheerilee die Panik, sie meint keine Chances zu haben da sie nicht so Stark wie Cherry ist. Das Sieht Cherry aber anders. Sie weiß das Cheerilee denkt sie hätten nichts gemeinsam aber sie glaubt das sie beide versuchen das Selbe zu erreichen und weiß das ihre Schwester gewinnen kann.

Schließlich ist der Abend des Kampfes gekommen und Cheerilee schiebt in der Umkleide Selbstzweifel. Da kommt Rarity mal nach ihr sehen und Cheerilee vertraut sich ihr an. Doch Rarity hat was zum aufbauen mitgebracht, den Mystery Mare Fanclub. Während des Autogrammegebens macht Rarity Cheerilee klar das die große Gemeinsamkeit der Schwestern darin liegt das sie versuchen Ponys Glücklich zu machen. Cherry mag zwar aggressiv wirken aber eigentlich will sie Ponys nur zum Lächeln bringen und Rarity weiß das Cheerilee das genauso kann. Die Worte wirken und mit frischen Mut eilt Cheerilee zum Ring.

Als der Kampf beginnt schlägt sich Cheerilee wacker aber Iron Hock hat dank ihrer Erfahrung klar die Nase vorne. Doch dann macht sie einen Fehler und Cheerilee kann zur gezwirbelten Applosarolle ansetzten mit der sie Hock auf die Bretter Schickt und den Titel holt. Jedoch wird Cheerilees Sieges Taumel je unterbrochen als Tag-Team Action angesagt wird. Iron Hocks Partner ist der drei Meter große Steel Buns. Zum Glück steht Cheerilee die glamouröse Diamantene Elegante, alias Rarity die immer auf alles vorbereitet ist, bei und die Runde ist im Hufumdrehen gewonnen.

Glücklich umarmen sich die beiden Schwestern. Da fällt Cheerilee auf das Cloverleaf, die eigentlich dabei sein wollte fehlt. Doch sie war dabei den sie ist Iron Hock. Was Cloverleaf geheim hielt weil sie auch ihren Teil dazu beitrug das sich Cheerilee und Cherry Blossem wieder Vertragen. Zum Schluss versprechen sich die Schwestern nur noch im Ring zu Streiten.

AnspielungenBearbeiten

Anmerkungen: Alle Seitenangaben beziehen sich auf die erste Seite der Geschichte.

  • Seite 7 Panel 3: Auf einem Monitor steht der Titel „Trabort“. Eine Anspielung auf die deutsche Krimiserie Tatort.

TriviaBearbeiten

  • Die Anspielung Seite 7 Panel 3 bezieht sich im original auf Dr. Phil den amerikanischen Fernsehpsychologen. Da er aber in Deutschland recht unbekannt ist hat man sich bei Panini was mit Tatort ausgedacht.
  • Bei der Buchstabenkombination „XXIX“ im Titel handelt es sich um Römische Ziffern die 29 bedeuten.
  • Die Geschichte hat eigentlich keinen Offiziellen Titel. Der Autor verriet das er die Geschichte Ponymania XXIX nennt. Dieser Titel wird hier aus Verwaltungsgründen benutzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki