FANDOM



Prinzessin Spike ist die zehnte Episode der fünften Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie.

InhaltBearbeiten

Da Prinzessin Twilight Sparkle nach den Vorbereitungen des Equestria-Pony-Gipfeltreffens erschöpft ist, liegt es an Spike dafür zu sorgen, dass sie sich ungestört ausschlafen kann. Dabei trifft er jedoch einige zweifelhafte Entscheidungen. So verlegt er ein Polo-Spiel und unterbindet das Zurückschneiden von Drachenniesbäumen sowie das ausbessern einer Wasserleitung, da er fürchtet, dass der Lärm Twilight wecken könnte. Seine Entscheidungsgewalt steigt ihm schließlich zu Kopf und er trifft diverse Entscheidungen in Twilights Namen, die gar nichts mehr mit seinem Auftrat zu tun haben. Dies führt schließlich dazu, dass ein fehlgeleiteter Ball des Polospiels die Drachennießbäume umstößt, was wiederum die Wasserleitung zum Bersten bringt. Dabei zerstört Spike eine aus Edelsteinen aus den Städten der Teilnehmer der Konferenz erbaute Statue. Da die Entscheidung, die dazu führten, von Twilight gekommen zu haben schienen, wenden sich diese gegen die Prinzessin, doch Spike stellt klar, dass er dies selbst angeordnet hatte. Er entschuldigt sich bei den Ponys und baut mit diesen gemeinsam die Statue wieder auf.

GalerieBearbeiten

ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki