Fandom

Freundschaft ist Magie Wiki

Rarity will dazu gehören

1.140Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Rarity will dazu gehören
Sweet and Elite
ApprovingGlanceS2E9.PNG
Staffel-Nr.: 2
Episoden-Nr.
dieser Staffel:
9
Episoden № über
alle Staffeln:
35
Erstausstrahlung (DE): 16. November 2012
Erstausstrahlung (US): 3. Dezember 2011
Autor: Meghan McCarthy
Transkript: vorhanden
Episodenübersicht
vorherige Folge
Rainbow Dash, die Retterin
nächste Folge
Spike wird raffgierig


Rarity will dazu gehören ist die neunte Episode der zweiten Staffel und die 35. Episode über alle Staffeln hinweg. Rarity besucht Canterlot und wird zum gefeierten Star der High Society. Diese Aufmerksamkeit steigt ihr zu Kopf, und daher vernachlässigt sie die Arbeiten an dem Kleid, das sie für Twilight Sparkle rechtzeitig zum Geburtstag anfertigen wollte. Nachdem sie zu der Gartenparty von Canterlot eingeladen wird, schreibt sie an Twilight, dass sie nicht rechtzeitig zur Geburtstagsparty nach Ponyville zurückkommen kann, und erfindet als Ausrede, dass Opalescence krank sei. Twilight und ihre Freundinnen beschließen jedoch, die Party nach Canterlot zu verlegen, um Rarity die Teilnahme zu ermöglichen. Da die offizielle Gartenparty von Canterlot gleich nebenan stattfindet, versucht Rarity, auf beiden Partys gleichzeitig anwesend zu sein.

ZusammenfassungBearbeiten

Aufenthalt im Schloss von CanterlotBearbeiten

Prinzessin Celestia führt Rarity in ihr Gästequartier innerhalb des königlichen Schlosses von Canterlot und erzählt dabei, dass Twilight Sparkle sie darum gebeten hat, Rarity unterzubringen. Rarity ist wegen der eleganten Räumlichkeiten ganz begeistert und dankt der Prinzessin wiederholt, wobei sie ihr sogar den Huf küsst. In der Zwischenzeit müht sich ein Page mit Raritys Gepäck ab und bricht unter dessen Last zusammen.

In der nächsten Szene sieht man Rarity und Opalescence an einem Straßentisch eines Cafés sitzen. Rarity bezeichnet sich selbst als "im Herzen ein Canterlotpony" und beschließt, zu Twilights Geburtstag ein Kleid zu nähen, um ihre Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen. Die Geburtstagsparty für Twilight ist ein paar Tage später geplant. Rarity wird von einem vornehmen Paar angesprochen, das sich selbst als Jet Set und Upper Crust vorstellt. Letztere bewundert ihren Hut, aber Rarity tut ihn nur als "altes Ding" ab, aber dann spricht sie ein schmuddeliger Fensterputzer mit schiefen Zähnen an, begeistert darüber, seine Bekannte aus Ponyville wiederzutreffen. Dem vornehmen Paar wird bewusst, dass Rarity aus einer kleinen Stadt stammt, und verliert schnell das Interesse an ihrem Hut, den sie nun mit "hat etwas ländliches" umschreiben. Hiervon beleidigt, zieht sich Rarity in ihr Quartier zurück und entwirft ein ausgefeiltes Design für Twilights Kleid.

Das Derby der WonderboltsBearbeiten

Als sie von den Einkäufen von Bekleidungsmaterial in ihre Unterkunft zurückkehrt, stößt Rarity mit Fancypants, einem mondänen Einhornpony, zusammen. Er zeigt sich an ihr interessiert, nachdem sie beiläufig fallen lässt, dass sie sich gegenwärtig auf Veranlassung von Prinzessin Celestia höchstselbst im königlichen Schloss aufhält. Darauf erpicht, diese wertvolle Beziehung zu pflegen, lädt er sie dazu ein, ein Derby mit den Wonderbolts von einem exklusiven Logenplatz aus zu betrachten.

Zurück in ihrem Gästequartier, wägt sie das Für und Wider, die Einladung anzunehmen, gegeneinander ab: als Gast eines so wichtigen Ponys wie Fancypants wird sie in Canterlot einige neue Gelegenheiten bekommen, jedoch wird sie Zeit verlieren, an Twilights neuem Kleid zu arbeiten. Nach einigem Hin und Her entscheidet sie sich für die Teilnahme an der Veranstaltung. Zuerst beachten Fancypants andere Gäste Rarity nicht weiter, sind aber dann doch beeindruckt, als sie erfahren, dass Rarity im königlichen Schloss logiert. Zur Überraschung der anderen Ponys schließt sie dann auch noch die zutreffende Wette darüber, wer das Rennen gewinnen würde, ab. Sie erklärt, dass sie die richtige Einschätzung des Gewinners von Rainbow Dash habe, aber als sie danach gefragt wird, woher Dash diese Informationen hat, greift sie zu der Lüge, dass Rainbow Dash die Trainerin der Wonderbolts sei. Das überzeugt die High-Society-Ponys noch mehr davon, dass Rarity jemand von Wichtigkeit ist, und daher überhäufen sie sie mit Einladungen für Dinner Partys und Wohltätigkeitsveranstaltungen. Rarity erlangt auf Kosten von Twilights Kleid schnell Anerkennung und Bekanntheit in Canterlot, was Opalescence mit missbilligenden Blicken quittiert.

Rarity wird prominentBearbeiten

Es folgt eine Bildmontage, in welcher Rarity ein Lied darüber singt, wie sie in Canterlot bewundert und etabliert wird. Sie erscheint auf einer Kunstausstellung, und die anderen Ponys erwarten ängstlich ihr Urteil. Als sie zustimmend nickt, ist im Hintergrund Photo Finish zu sehen, wie sie sich dieser Geste anschließt. Als in einer Auktion eine Vase versteigert wird, sieht man die Ponys die Hufe heben, als sie den ihren hebt. Auf einer Party wird sie von den anderen Anwesenden bei jedem Schritt beobachtet; insbesondere wartet man darauf, dass sie als erstes mit der Vorspeise beginnt. In einer Szene trägt Rarity ausßerdem wieder das Kleid, das sie bereits auf der Gala in Staffel 1 getragen hat. Sie erscheint auch in der Oper, lacht gemeinsam mit Fancypants auf dessen Privatyacht und leitet die Zeremonie für den Jungfernflug eines Luftschiffs. Als sie das Lied beendet, lehnt sie müde den Kopf gegen die Puppe, auf der Twilights noch unfertiges Kleid hängt.

Eine unerwartete EinladungBearbeiten

Nach den Zusammenkünften mit den anderen Einhornponys beginnt Rarity mit der Arbeit an Twilights Kleid, schläft jedoch vor dessen Fertigstellung ein. Am nächsten Morgen, als sie sich für die Abreise nach Ponyville vorbereitet, erhält sie von Jet Set und Upper Crust eine Einladung für die Gartenparty, die sie das neben der Galopp-Gala wichtigste Ereignis in Canterlot nennt. Deswegen ist sie zwischen der Rückkehr nach Ponyville und der Teilnahme an dieser Party hin- und hergerissen. Erneut entscheidet sie sich für das gesellschaftliche Ereignis in Canterlot und schreibt einen Brief, in welchem sie vorgibt, Opal sei so krank, dass sie nicht rechtzeitig zu Twilights Geburtstagsparty zurück sein kann.

Die Party findet bei Rarity stattBearbeiten

Als sie jedoch gerade die Tür öffnet, trifft sie dort auf Fluttershy, Pinkie Pie, Applejack, Rainbow Dash und Twilight, die ihr erklären, dass sie die Geburtstagsparty kurzentschlossen nach Canterlot verlegt haben, um zu vermeiden, dass Rarity nicht dabei sein kann. Nachdem ihr urspünglicher Plan gescheitert ist, bemüht Rarity sich hastig, Opalescence krank aussehen zu lassen, indem sie sie ins Wasser taucht. Dieser Trick scheint zu funktionieren, speziell Fluttershy verhält sich so, als sei sie darauf hereingefallen. Twilight entdeckt ihr noch unfertiges Kleid, aber sie ist zufrieden damit und lobt das einfache, praktische Design, das ihren Charakter widerspiegelt. Rarity geht zusammen mit den anderen fünf Ponys zum Ballsaal des königlichen Schlosses, um dessen Reservierung Twilight bei Prinzessin Celestia wegen ihrer Geburtstagsparty gebeten hatte. Pinkie Pie führt ihre „Partykanone“ vor, insbesondere deren Fähigkeit, den ganzen Saal mit einem einzigen Schuss zu dekorieren.

Als es Rarity klar wird, dass die Gartenparty in dem unmittelbar an den von Twilight reservierten Ballsaal angrenzenden Garten stattfindet, ist sie schockiert, zumal die Wände des Saals fast nur aus sehr großen Fenstern bestehen. Twilights wilde Geburtstagsparty steht in scharfem Kontrast zu der förmlichen Gartenparty, und in beiden Athmosphären fühlt sich Rarity nicht sonderlich wohl. Um auf beiden Veranstaltungen Anwesenheit zu demonstrieren, verbringt sie jeweils eine kurze Zeit auf der einen Party und wechselt dann zu der anderen, wobei sie bei jedem Wechsel Ausreden erfindet. Gleichzeitig versucht sie, ihre jeweilige Abwesenheit zu kaschieren, aber als sie mit einem Crocketschläger in ihrem Mund wieder auf Twilights Party erscheint, wird es offensichtlich, dass sie zuvor auf der Gartenparty gewesen ist. Erschreckt und überrumpelt weiß sie zunächst nicht, wie sie sich aus der Situation herausreden soll, aber zum Glück äußert Twilight die Vermutung, Rarity habe sich wegen der bevorstehenden Galopp-Gala unter die dortigen Partygäste gemischt, um ihre Boutique zu bewerben. Während Rarity dankbar diese Erklärung aufgreift, bewundert Twilight ihren Geschäftssinn. Da kommt Rainbow Dash auf die Idee, die Geburtstagsparty in den Garten zu verlegen, und den High-Society-Ponys zu zeigen, wie "eine Party in Ponyville aussieht".

Rarity ist darüber sehr entsetzt, und wie von ihr befürchtet, stellen ihre fünf Freundinnen die Gartenparty gehörig auf den Kopf: Pinkie Pies Partykanone schießt Konfetti durch die Gegend, Rainbow Dash schleudert bei einem misslungen Spielversuch ihren Crocketschläger durch die Luft, von einem Baum, auf dem sich Fluttershy mit einem Schwarm Vögel aufhält, fallen Federn und Vogelmist, Pinkie Pie stürzt sich gierig auf den Kuchen und beschmiert ihr Gesicht dabei, Applejack meint, auf einer Gartenparty müsse man auch Gartenarbeit machen, und Twilight veranstaltet zu der schrillen Musik aus dem Grammophon einen wilden Tanz, während sich die anderen Partygäste ängstlich aus ihrer Nähe zurückziehen. Dann wird Fancypants auf Twilight und ihre wilden Gesten aufmerksam, und er fragt sie, wo sie ihr Kleid herhabe. Twilight will gerade antworten, dass eine sehr gute Freundin aus Ponyville es für sie angefertigt hat, wird aber von der gedemütigten Rarity unterbrochen. Twilight erwidert, dass sie nicht so bescheiden zu sein braucht und erzählt der Partygesellschaft, dass Rarity das Kleid gemacht hat und im übrigen gut mit den fünf Ponys bekannt ist. Die schockierten Canterlot Ponys raunen einander zu, während die Freundinnen aus Ponyville darauf warten, dass Rarity die Aussagen Twilights bestätigt. Diese geht zunächst einige Schritte auf die Ponys aus Canterlot zu, dreht sich dann zu ihren Freundinnen um und erklärt stolz, dass sie nicht nur mit ihnen bekannt ist, sondern dass es ihre besten Freundinnen und die wichtigsten Ponys, die sie kennt, sind. Während Jet Set und Upper Crust sie arrogant auslachen, macht ihr Fancypants wegen ihrer "rustikalen und charmanten Freundinnen" ein Kompliment. Er äußert sich auch positiv über Twilights Kleid, von dem er sagt, dass er sicher sei "jede Stute in Canterlot hätte auch gern so ein Kleid". Die beiden Snobs ändern sofort ihre Haltung und wollen dasselbe Kleid bei Rarity bestellen; diese weicht ihnen jedoch aus und stellt Fancypants glücklich ihre Freundinnen vor.

EpilogBearbeiten

Als Rarity gerade anfängt, einen Bericht über ihre Lektion in Freundschaft zu verfassen, kommt Prinzessin Celestia persönlich vorbei, um ihn sich anzuhören. Dies ist das dritte Mal seit Fürchterlich niedliche Tierchen und Rainbows großer Tag. Rarity erklärt, dass, egal, wohin einen das Leben verschlägt, man nie vergessen sollte, woher man kommt und mit wem man befreundet ist. Als Rarity ihren Bericht beendet, bittet der Page verzweifelt darum, "das Ganze ein bisschen zu beschleunigen", bevor er erneut unter der Last von Raritys Gepäck zusammenbricht.

Galerie Bearbeiten

ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki