Fandom

Freundschaft ist Magie Wiki

Soarin’

1.145Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare29 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Soarin’
Soarin Flug.png
Soarin’ in Rainbow kommt zur Vernunft
Spezies Pegasus
Geschlecht männlich
Tätigkeit Mitglied der Wonderbolts.
Heimat Cloudsdale

Soarin’ ist ein Pegasus und Mitglied der Wonderbolts aus Eine Freundin hat's nicht leicht. Das erste mal beim Namen genannt wurde er in Die große Galloping-Gala.

PersönlichesBearbeiten

Soarin ist Spitfires Stellvertreter und als die Nummer Zwei der Wonderbolts einer der Besten Flieger Equestrias. Er liebt Apfelkuchen.

EntstehungBearbeiten

Soarin’s Name ist ein Wortspiel. Eine Kombination aus dem norwegischen Namen "Søren" und dem Wort soaring was soviel wie aufsteigend Bedeutet. Amy Keating Rogers, Autorin von Die große Galloping-Gala, benannte ihn nach ihrem Sohn Soren

GeschichteBearbeiten

TVBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

In Rainbows großer Tag ist Soarin’ einer der Juroren des Jugendflugwettbewerbs. Als Rarity abstürzt springen die Wonderbolts sofort hinterher sie zu retten. Doch werden sie von der panischen Stute K.O. Getreten. Zum ihrem Glück kann Rainbow Dash sie auffangen und in Sicherheit bringen. Wofür sich die Wonderbolts bei ihr Bedanken.

In Die große Galloping-Gala holt sich Soarin’ eine Apfelkuchen bei Applejack. Als ihm dieser aus Unachtsamkeit runter fällt kann Rainbow Dash ihn gerade noch fangen. Denn er jetzt schnell verputzt. Spitfiere lädt Rainbow ein mit ihnen den Abend zu verbringen aber die Wonderbolts nehmen den Rest des Abends kaum Notiz von ihr.

Staffel 2Bearbeiten

In Hochzeit in Canterlot, Teil 2 tanzen Rainbow Dash und Soarin’ auf der Hochzeitsfeier.

Staffel 4Bearbeiten

In Rainbow kommt zur Vernunft ist Soarin’ mit ihrem Team zu den Qualifikationsläufen für die Equestria-Spiele nach Rainbow Falls gekommen. Als Soarin’ sich beim Training von den Cheerleadern ablenken lässt bleibt er mit dem Flügel in einem Ring hängen und stürzt ab. Zu seinem Glück kann Rainbow Dash in auffangen aber er muss erst mal ins Krankenhaus. Zwischen zeitlich versuchen Spitfire und Fleetfoot Rainbow Dash dazu zubringen mit ihnen zu fliegen. Als sie sich nicht entscheiden kann mit welchem Team sie antreten soll täuscht Rainbow einen Unfall vor und landet in einem Zimmer mit Soarin’. Die zwei kommen ins Gespräch wobei Rainbow erwähnt das Spitfier und Fleetfoot ihr erzählt haben das er bis zu den Spielen nicht fliegen kann. Und Soarin’ haben sie erzählt sie hätten jemand anderen gefunden. Da geht Rainbow ein Licht auf was für ein Süppchen die Zwei gebraut haben und macht ihnen Klar das sie sich ein Team nicht von einem Freund trennt nur um bessere Flieger zu bekommen. Die Wonderbolts sehen ihren Fehler ein, zeigen sich wiedermal von Rainbow beeindruckt und Spitfire bittet Soarin’ um Verzeihung. Nach dem sich Cloudsdale qualifiziert hat feuert Soarin’ Ponyville an.

In Die Equestria-Spiele (Staffel 4) nimmt Soarin’ am Staffelflug teil. Bei der Medaillenverleihung würde er auf Spikes improvisierte Cloudsdale Hymne lieber verzichten.

Staffel 5Bearbeiten

In Raritys Ermittlungen sollen die Wonderbolts bei der Eröffnung der Canterlotgärten auftreten. Beim Training kommt Soarin' zu Rainbow Dash, die als Reserve beordert wurde, und erzählt ihr das Spitfire weg musst. Sie hat einen Brief von ihrer Mutter das sie krank sei. Er gibt Rainbow den Platz bei der Show. Als dann Stormy Flare, die angebliche Kranke, beim Training auftaucht und sagt keinen Brief geschrieben zu haben, ist Soarin klar das der Brief dann nur von jemanden gekommen sein kann der Spitfire loswerden wollte. Sofort verdächtigen alle Rainbow die davon profitierte. Soarin erzählt das Spitfier um Mitternacht zu ihm kam. Um diese Zeit will Rainbow schon geschlafen haben. Soarin kommandiert Misty Fly und Blaze ab Spitfire zu suchen. Rainbow macht er klar das sollte sich raus stellen das sie hinter der Sache steckt sie von den Wonderbolts ausgeschlossen werden würde. Wie sich aber zeigt war der Brief ein Trick von Wind Rider mit dem er Rainbow in Misskredit bringen wollte und somit keine Gefahr mehr für seinen Rekord bestünde. Die anderen Wonderbolts strafen ihn mit Verachtung den Wonderbolts stehen zu einander. Was Soarin' daran erinnert wo eigentlich Spitfire ist. Wind Rider gesteht in dem Brief geschrieben zu haben das Stormy Flare Pegasitis hat und Eis-Isis braucht die es nur in den Crystalmountins gibt. In Rekordzeit kann Rainbow Spitfire holen. Die gibt Rainbow Wind Riders Platz in der Show und entzieht ihm den Wonderboltsstatus. Die Show wird ein Erfolg.

Staffel 6Bearbeiten

In Wonderbolt Rainbow Crash wurde Rainbow Dash zum vollwertigen Wonderbolt befördert und wird schon fast am ersten Tag von Soarin' und Fleetfoot übern Haufen geflogen. Mit einem Hechtsprung kann sie sich in Sicherheit bringen und landet dabei in einer Mülltone, einer vollen. Womit sie sich den Spitznamen Rainbow Crash einhandelt. Am nächsten Tag versucht Rainbow ihren Spitznamen los zu werden in dem sie sich nacheinander wie ihre Freundinnen benimmt. Dabei darf Soarin' erst die durchgeknallte Pinkie Dash, dann die Überehrliche Apple Dash und dann Rarity Dash, die sich an ihn ran schmeißt erleben. Zum Glück für die Anderen kann Spitfire sie zur Räson bringen. Bei dieser Gelegenheit präsentiert sie der neuen auch ihre eigenen Wonderboltsjacke, auf der ihr Spitzname steht. Wie bei allen Wonderboltsjacken, was Sorain' alias Clipper bestätigt. Um endlich ihren verhassten Spitznamen Los zu werden will Rainbow am Tage der Flugshow zum Schluss eine ganz eigene Nummer bringen, die Nach allen Regeln der Kunst schief geht. Spitfire ist stink sauer, weil Rainbow das Manöver ohne Rücksprache geändert und damit alle in Gefahr gebracht hat müsste sie eigentlich raus fliegen. Rainbow ist für jede Strafe bereit und denk Schon nicht zum Wonderbolt zu taugen. Doch da ist das Team ganz andere Ansicht da sie die Talentierteste Fliegerin ist die sie je sahen und was den Spitznamen angeht so haben sie alle einen. Sorain' hat seinen Namen Clipper daher das er sich am ersten Tag einen großen Splitter eingefangen hat. Das Team lässt noch einmal Gnade vor Recht ergehen wenn Rainbow sich dran hält nicht mehr so anzugeben. Nichts desto Trotz setzt Spitfire sie für einen Monat auf Bewährung.

AuftritteBearbeiten

Erste Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNHNNNNNNNNNNNNVNNNNNNNNNV
Zweite Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNHNNNNNNNNNNNNNNNNV
Vierte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNVNNNNNNNNNNNNNVHH
Fünfte Staffel
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26
NNNNNNNNNNHNNNVNNNNNNNNNHN

Verbindungen zu anderen CharakterenBearbeiten

Spitfire und Fleetfoot
Seine Teamkameraden

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Die Community machte Soarin’ zu Rainbow Dashs festen Freund, was in der Serie jedoch weder angedeutet, noch bestätigt wurde. Jedoch hat er in "Hochzeit in Canterlot" mit ihr getanzt, was auf einem Bild zu sehen ist, und er schaute sie etwas verliebt an, als sie ihm seinen Kuchen gerettet hat.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki