Fandom

Freundschaft ist Magie Wiki

Spaß-Spaß-Land

1.145Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spaß-Spaß-Land (Im Orig. Fun-Fun-Land) war ein Vergnügungspark aus Die Wurzel allen Übels. Der Park sollte auf dem Boden des Everfree Forest entstehen wurde aber in der Bauphase von einem schnell wachsenden Urwald zerstört und es blieben nur Ruinen. Das Projekt wurde nie wieder in angriff genommen.

Geschichte Bearbeiten

In Die Wurzel allen Übels lässt der Baulöwe Well-To-Do den Everfree Forest roden um sein Spaß-Spaß-Land hinzuklotzen. Allerdings droht der Bau die Heimat der im Wald lebenden Rehe zu zerstören und wo anders können sie nicht überleben. Da Well heimlich den Kontakt zu Prinzessin Celestia unterbrochen hat und alle Versuche der Rehe auf dem Boden der Baustelle wieder etwas wachsen zu lassen scheitern, dehnen sie den Wald in andere Richtungen aus. Aber dabei werden auch die umliegenden Ponysiedlungen, wie Ponyville und Canterlot überwuchert. Natürlich wollen die Mane 6 das Problem lösen und den Rehen helfen. Aber Well zeig sich uneinsichtig und wäre mehr daran interessiert Twilight als Werbesprecherin für den Park zu nutzen. Auch alle weiteren versuche Well zu überzeugen schlagen fehl. Zu allem Übel nimmt Well auch noch Brambel, den Reh-Prinzen gefangen. Als der die Baustelle auskundschaftet und dabei etwas entdeckt das dem Baustellen Boden neues Leben verleiht. Mit Brambels als Druckmittel kann Well dessen Vater König Aspen einen Vertrag aufzwingen. Erstens werden die Waldbewohner nicht mehr die Baustelle betreten. Zweitens möchte er Aspen als das neue Gesicht von Spaß-Spaß-Land. Sollte er sich weigern wird es eben Brambel, den Well zwang einen Vertrag zu unterschreiben. Solange Aspen abwesend ist Übernimmt dessen Vertrauter Blackthorn die Regierung. Da der Vertrag nur von Aspen spricht kann er, der alle Mittel die Sache im guten zu klären ausgeschöpft sieht zum Gegenangriff blasen. Allerdings erfährt Well durch seinen Handlanger Jargon von dem Plan als Aspen informiert wird. Aber Well macht sich mit seiner Armee von Bulldozern auf Abruf keine Sorgen. Die Truppen beziehen Aufstellung, es scheint auf einen Frontalzusammenstoß raus zu laufen. Da stößt ein Baukran eine Fass Smoothiemix um und schwupps wächst da was. Das bringt Bramble auf eine Idee. Da taucht Well-To-Do mit Aspen im Schlepptau auf der mit einer Ansprache klar stellt das ihm die ganze Natur egal ist und für ihn nur Geld zählt. Er droht jeden fertig zu machen der ihm es ihm Weg nehmen will. Also sollen sie sich an die Veränderung gewöhnen. Obendrauf bietet er an das wen die Feindseligkeiten eingestellt werden alle am Eröffnungstag nur den halben Eintritt zahlen müssen dazu gibt es Gutscheine für Aspen-Puppen und einen kleinen Smoothie. Blackthorn gibt das Angriffssignal, doch inzwischen wurde der Plan geändert. Statt auf die Bauten stürzen sich die Waldbewohner auf die Smoothie-Fässer. Durch den Mix wächst in Windeseile ein ganzer Urwald auf der Baustelle der alles bisher errichtet abreist. Während Well seiner Geldmaschine nachtrauert macht Blackthorn Aspen los. Well-To-Do schwört mit mehr Bulldozern zurückzukehren. Aspen gibt ihn recht das er ihn wohl nicht davon abhalten kann, aber die Hydra die noch nichts zu fressen hatte ...
Jetzt da der Park eine Ruine und der Everfree Forest wiederhergestellt ist gelobt Aspen den Mane 6 persönlich die Ranken und Bäume zurückzuholen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki