FANDOM


Spiel, Spaß und Sieg ist die achtzehnte Folge der sechsten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die einhundertfünfunddreißigste der Serie.

Als sich herausstellt, dass Pinkie Pie und Fluttershy Ponyvilles beste Eimerball Spieler sind, erklären sich Rainbow Dash und Applejack bereit sie im Spiel gegen Appleoosa zu coachen. Doch als der Wettkampf beginnt und die Spieler keinen Spaß mehr haben verlieren Ponyvilles neuste Star Athleten ihren Kampfgeist und vermutlich das größte Eimerball Spiel in der Geschichte!

Inhalt Bearbeiten

Die HerausforderungBearbeiten

Applejack ist gerade beim Weittritt Training als Rainbow Dash rein schneit. Auf Nachfrage erklärt Applejack das ihr Vetter Braeburn und die anderen Apples Aus Appleloosa denken ihr Team könnte Ponyville im Eimerball schlagen. Das will Rainbow nicht so stehen lassen und schließt sich Applejacks Team an. Aber da wäre noch eine Frage. Was ist Eimerball?

Was ist Eimerball?Bearbeiten

Etwas später hat man noch Fluttershy und Pinkie Pie ins Boot geholt. Applejack erklärt das es Breaburn irgendwie geschafft hat einen Pegasus und ein Einhorn ins Team zu holen. Jetzt gibt er dauernd damit an das sein Team Ponyvilles locker schlagen wird. Mit ihr und Rainbow haben sie schon zwei drittel des Teams und brauchen nur noch ein Einhorn. Da kommen Fluttershy und Pinkie ins Spiel. Sie sollen dabei helfen unter den Bewerbern das beste Einhorn zu finden.

ProbetrainingBearbeiten

Kurz darauf haben sich alle beim Spielfeld versammelt und Applejack möchte den Bewerbern das Spiel kurz demonstrieren. Jedes Team besteht aus einem Erd- Pegasus- und Einhornpony. Die Erdponys sind die Stürmer, sie übernehmen an der Mittellinie den Anstoß und versuchen den Ball in den Eimer zu kriegen. Rainbow führt Weiter, das der Pegasus der Verteidiger ist. Der fängt den Ball ab und passt ihn zum Stürmer. Die Aufgabe der Einhörner ist es den Eimer um das Feld fliegen zu lassen und für ihr Team die Bälle zu fangen.

Nun will man beginnen. Dabei stellen sich Fluttershy und Pinkie als Naturtalente raus und haben viel Spaß am Spiel. Dabei lassen sie sogar Applejack und Rainbow alt aussehen.

Der perfekte FängerBearbeiten

Das Training geht weiter aber kein Einhorn ist geeignet. Nur Fluttershy und Pinkie haben ihren Spaß wobei ihnen ein paar Bälle weg fliegen. Da kommt Snails mit zwei Wassereimern des Weges und fängt die Bälle lässig. Ein richtiger Test zeigt das er begnadet ist. Da er nach dem Abliefern des Wassers nichts mehr zu tun hat stimmt Snails zu beim großen Spiel mit zu machen. Somit steht für Appejack und Rainbow das Team fest: Snails, Fluttershy und Pinkie Pie.

Jetzt wird’s ErnstBearbeiten

Fluttershy und Pinkie können es nicht fassen das sie aufgestellt werden. Applejack kann es sich zwar nicht erklären aber wen sie so gut spielen wie hier gewinne sie locker gegen Appleoosa. selbst Rainbow, die sich normaler weise darüber freut wen Ponyville aller Hoffnung auf sie legt, gibt zu das die Zwei im Eimerball um Längen besser sind als sie. Da ihnen das Spiel viel Spaß macht entschließen sich Fluttershy und Pinkie anzutreten. Allerdings meint Applejack das sie um Appleloosa schlagen zu können jetzt ernst machen müssen.

Gleich darauf präsentiert Applejack einen Trainingsparkourt der Spitzenklasse. Dessen bloßer Anblick Fluttershy zum Schlottern bringt. Aber das tut Not wie Rainbow erklärt. Den immerhin repräsentieren die beiden Ponyville und viel wichtiger, sie sowie Applejack. Deswegen sollen Pinkie und Fluttershy vor der Abreise Morgen mindestens so hart trainieren wie es Rainbow und Applejack getan hätten. Aber nun wollen sie anfangen, Snails ist schon dabei und lässt die Eimer fliegen.

Hartes TrainingBearbeiten

Wie versprochen nehmen Applejack und Rainbow, Pinkie und Fluttershy so hart Ran wie sie sich selbst genommen hätten. Nur Snails lassen sie in ruhe das sie ja einem Einhorn keine Magietipps geben können.

FehlerBearbeiten

Doch der massive druck gewinne zu müssen und keinen zu blamieren verschlechtert Pinkies und Fluttershys Leistung massiv. Doch Applejack und Rainbow verstehen nicht woran es liegt. Für heute ist das Training vorbei und die Spieler sollen sich ausruhen, den ganz Ponyville erwartet das sie gewinnen.

ErwartungenBearbeiten

Auf dem Weg zum Bahnhof am nächsten Tag unterhalten sich Pinkie und Fluttershy. Sie wollen ja keinen enttäuschen, aber nach dem Training sind sie nicht mehr so zuversichtlich. Da fällt Fluttershy ein das zwar ihre Freunde wollen das sie gewinnen, aber wie kann sich die ganze Stadt auf sie verlassen wen die meisten noch nie was von Eimerball gehört haben? Den wie soll man jemanden enttäuschen der nicht mal weiß das es ein Team gibt? Geschweige den das sie darin spielen?

Doch Wartet am Bahnhof schon eine Fangruppe mit großem Tara. Im Zug erzählt Rainbow und Applejack das sie die Werbetrommel fürs Team gerührt haben, um sicher zu gehen das ganz Ponyville hinter dem Team steht. Sie glauben das schon eine Siegesparade in Planung ist. Sie denken das Pinkie und Fluttershy in Hochstimmung sind. Nur sind es Pinkie und Fluttershy eben nicht.

Druck zu hochBearbeiten

Kurz darauf kommen Pinkie und Fluttershy zu Rainbow und Applejack um mit ihnen zu reden. Da platzt es aus Fluttershy raus das sie völlig gefrustet sind verlieren werden und eigentlich gar nicht mehr spielen wollen und nun laufen sie beide Weg. Snails möchte aber noch mitspielen.

Als sie sich wunder was in ihre Freundinnen gefahren ist merken Applejack und Rainbow das Ernst machen, ins Zeug legen und den Gegner aus dem Rennen zu werfen eben ihre Art ist und es sich nicht nach Pinkie oder Fluttershy anhört. Sie sehen ein sich so sehr auf das was ihnen wichtig ist konzentriert zu haben, das sie ihren Freundinnen den ganzen Spaß am Spiel verdorben haben. Nun ist guter Rat teuer aber sie haben eine Idee.

Wenig später finden Rainbow und Applejack ihre Freundinnen im Gepäckwagen. Es tut ihnen leid sie zu enttäuschen aber lieber jetzt als im Spiel. Aber da können sie sie beruhigen, den sie müssen nicht spielen. Applejack und Rainbow werden das übernehmen. Aber sie könne nicht ohne Training antreten, also müssen Pinkie und Fluttershy noch einmal ran, gegen sie.

Die AufwärmrundeBearbeiten

Kurz darauf hat man den Zug verlassen und ein Trainigsfeld aufgebaut. Die Teams sind Applejack, Rainbow und Snails gegen Pinkie und Fluttershy. Da Rainbow und Applejack nur Übung brauchen sollen Pinkie und Fluttershy sich keine Gedanken über ihre Spielweise machen, sondern einfach nur ihr bestes geben.

Während des Trainings finden Pinkie und Fluttershy den Spaß wieder und laufen zur Bestform auf. Als sich die beiden wundern wieso sie vorher so schlecht waren erklären ihnen ihre Freundinnen das Manche eben nur unter Druck zu Höchstleistungen kommen. Anderen halt nicht. Rainbows und Applejacks Fehler war es, ihre Maßstäbe anzusetzen obwohl sie nicht mal spielten das hat Pinkie und Fluttershy so gestresst das sie nicht mehr richtig spielen konnten. Ist nur noch die frage was mit den ganzen Ponys in Ponyville ist die wollen das sie gewinnen. Applejack macht ihnen klar das die das nur wollen wen der Gedanken den beiden keine Angst macht, das ist kein Sieg wert. Snails hat noch den Tipp: einfach nicht darüber nach zu denken dann machen sie sich auch keine sorgen. Er für seinen Teil denkt nie nach.

Ponyville vs. AppleloosaBearbeiten

Später in Apploosa ist das Spiel im vollen Gange, es steht Fünf zu Fünf. Es wird noch mal ein Hartes Kopf an Kopf rennen doch Ponyville macht den Punkt und gewinnt. Braeburn und sein Team nehmen es Sportlich und gratulieren. Als er meint sich für das Rückspiel richtig anstrengen zu müssen raten ihm Pinkie und Fluttershy es nicht zu ernst zu nehmen, den das Geheimnis eines Guten Spiels ist es einfach Spaß zu haben.

Galerie Bearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden