FANDOM


Spike, das Drachenpony ist die einundzwanzigste Folge der zweiten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die siebenundvierzigste der Serie.

Um mehr über seine Herkunft herauszufinden, entschließt sich Spike, der großen Drachenwanderung zu folgen.

InhaltBearbeiten

Nein heißt Nein!Bearbeiten

Während Applejack und Pinkie Pie einen Graben ausheben. Versuchen Twilight und Rainbow Fluttershy zu überzeugen mit zu kommen. Die Drachenwanderung steht bevor. Einmal alle Dreißig Jahre ziehen unzählig Drachen über Equestria hinweg. Und das wollen sich die Mane 6 aus nächster Nähe ansehen. Nur hat Fluttershy Angst vor großen Drachen und weigert sich energisch. Nicht mal das Argument, dass Rainbow mit ihr Schmetterling beobachtet hat und sie ihr was schuldet zieht. Plötzlich starte Fluttershy ein Ausfallmanöver und türmt durchs Fenster. Twilight und Rainbow sehen ein es diesmal gut sein zu lassen.

Die DrachenwanderungBearbeiten

Wenig später sind die vier Ponys schon im Graben als Rarity mit großem Tam Tam dazukommt. Da treffen die Drachen ein. Neben den feuerspeienden Riesen macht Spike, der die Ponys einen Imbiss bringt, mit seiner Herzchenschürze und dem Teewagen, eine klägliche Figur. Da wird ihm erst klar, dass er sich nicht wie seine Artgenossen verhält. Dass die Ponys ihn auch noch für Süß halten, geht Spike richtig gegen den Strich.

Spikes HerkunftBearbeiten

In der Nacht quälen Spike viele Fragen woher er kam und wer er ist. Twilight kann ihm auch nicht helfen. Denn bei ihrem ersten Treffen war Spike noch in seinem Ei. (Siehe: Schönheitsflecken-Geschichten) Sie weiß nicht, wer ihn wo fand. Doch ist sie sich sicher, dass in ihren Büchern ein paar Antworten finden werden. Doch Ponys wissen so gut wie nichts über Drachen. Twilight vermutet, dass sie ihnen einfach zu unheimlich sind um näheres rauszukriegen. Da kommt Rarity und Rainbow rein um die beiden zum Frühstück einzuladen. Doch Spike passt. Denn um herauszufinden was es heißt ein Drache zu sein, hat er beschlossen, sich der großen Drachenwanderung anzuschließen. Rainbow und Rarity wollen ihm das ausreden, da die großen Drachen gewiss gefährlich sind. Jedoch ist Twilight dafür. Sie konnte ihm nicht helfen und er hat ein Recht auf Antworten. Also lassen die Ponys ihn ziehen. Natürlich werden die drei ihm heimlich nach gehen, zur Sicherheit.

Die ReiseBearbeiten

Spike folgt den Drachen und nach langer Wanderung erreicht er ein Vulkangebiet in dessen Kratern sich die Drachen tummeln.

DrachentestBearbeiten

Vor Ort hält Spike sich lieber an die Teenager-Drachen. Doch machen die sich über Spike lustig, besonders als sie hören das er in Ponyville lebt. Sie zweifeln sie sogar an, ob er ein echter Drache ist und nicht ein Verkleidetes Pony. Unbemerkt mischen sich Twilight, Rainbow und Rarity in einem Drachenkostüm unter die Bande.

Um zu zeigen, dass Spike ein echter Drache ist, stellt er sich einigen Herausforderungen. Garble der Anführer macht dabei den Ansager. Erste Runde: Feuer speien. Dabei hustet Spike einen Brief von Prinzessin Celestia raus. Als Garble die Unterschrift liest, gibt das einen neuen Witz auf Spikes Kosten. Garble zerknüllt den Brief und wirft ihn in eine Lavagrube, was Twilight sauer macht. Es könnte ja was wichtiges gewesen sein. Nun geht es zum Schwanzziehen wobei Garble den Schiri gibt. Als die Verkleideten Ponys Spike Herausfordern, wundert sich Garble noch wer das ist, bis einer seiner Kumpels meint, dass das Crackles Cousin ist. Da der wie das Kostüm aussieht fragt keiner weiter. Als Spike wieder erwarten gewinnt, beeindruckt das Garble schon. Als der Kleine übermütig wird gibt Garble ihm einen echten Gegner, der gewinnt.

Jetzt steht der König der Herde an. Dabei steht Garble auf einem Juwelenhaufen und verteidigt seine Position gegen die Anderen. Einzig Spike schafft es, ihn runter zu stoßen, bleibt aber nur bis zu einem Fehltritt oben. Als letzte gibt es den Lavaplatscher. Nachdem Spike den überstanden hat, akzeptieren ihn die Drachen als einen von ihnen. Ein Pony hätte das nie geschafft. Garble macht Spike zu einem Mitglied der Bande, was mit einer Juwelenparty gefeiert wird.

Der BeutezugBearbeiten

Am selben Abend nimmt Garble Spike auf einen Beutezug mit. Man hat es auf ein Phönixnest mit Eiern abgesehen. Spike soll dabei die Phönix ablenken. Als ihm das gelungen ist, finden die Drachen aber, statt der erwarteten Eier, Küken vor. Egal - werden eben die geschnappt. Doch ist das nicht so einfach und die Kücken rufen ihre Eltern zu Hilfe. In der Hitze des Gefechtes fällt ein noch ungeschlüpftes Ei aus dem Nest. Auf der Flucht blenden die Phönix ihre Verfolger und verschwinden. Die Drachen krachen in einen Baum. Bei ihrer Rückkehr zum Nest finden die Drachen Spike mit dem letzten Ei vor und Garble will das er das kaputt macht. Als er sich weigert will Garble ihm schon die Schuppen polieren, da greifen Twilight, Rainbow und Rarity ein. Die von den Drachen aber nicht weiter ernst genommen werden. Die Freunde suchen ihr Heil in der Flucht, Garble und Konsorten nehmen die Verfolgung auf. Kurz bevor sie sie erwischen, kann Twilight sich und die Anderen weg teleportiern. Garble und seine Spießgesellen krachen in eine Baum. In Sicherheit bedankt sich Spike bei seinen Freunden. Da wird ihm klar das sie längst mehr sind, seine Familie.

Zu HauseBearbeiten

Daheim hat Spike das Ei sicher untergebracht und schreibt Spike Prinzessin Celeastia. Dass er sich bei der großen Drachenwanderung gefragt hat, was es bedeutet ein Drache zu sein. Aber ihm ist klar geworden, dass es nicht so wichtig ist wer er ist, sondern was er ist. Zwar wurde er als Drache geboren doch haben ihn seine Freunde gelehrt freundlich, treu und aufrichtig zu sein. Er ist Stolz darauf, dass Ponyville sein Zuhause ist und seine Ponyfreunde seine Familie sind. Da schlüpft der Phönix aus, dem Spike zeigen will, was es bedeutet ein Pony zu sein. (Was aus dem Küken wurde? Siehe:Juwelenkuchen und Haustiere)

GalerieBearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Z. 00:43: Fluttershy's Flucht aus dem Fenster ist eine Parodie auf die Flucht des Mutlosen Löwen im Film Der Zauberer von Oz von 1939.
  • Z. 07:32: Spikes falscher Bart und sein Japsen beim Anblick seines Ziels ist eine Anspielung auf Kliches des Entdecker und Abenteurer Genres.
  • Z. 12:29: Das Spiel König der Horde ähnelt dem Kinderspiel König des Hügels.

TriviaBearbeiten

  • Der Handlungsrahmen ähnelt der Folge Auf Drachensuche (im Orig. Spike's Search ) der My Little Pony TV-Serie von 1986. Worin sich der 86'er Spike auch aufmacht herauszufinden was es heißt ein Drache zu sein und an eine Drachenrüpelbande gerät.

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden