FANDOM


Flügelmann-Bescheidenheit ist die vierundzwanzigste Folge der sechsten Staffel von My Little Pony – Freundschaft ist Magie und die einhunderteinundvierzigste der Serie.

Rainbow Dash und Twilight Sparkle werden zur Wonderbolt-Akademie gesandt um den Freunden, Vapor Trail und Sky Stinger, zu helfen ein Freundschaftsproblem zu lösen, welches sie davon abhalten könnte in die Akademie aufgenommen zu werden.

InhaltBearbeiten

Kurzer UrlaubBearbeiten

An der Wonderbolt-Akademie freut sich Rainbow Dash nach dem Frühjahrstraining auf ihre Freunde. Spitfire klingt ein bisschen neidisch, den sie leitet währenddessen die Auswahlwoche an der Akademie, zum Glück pfeift und schreit sie gerne.

Unterwegs meldet sich Rainbows Schönheitsfleck was bedeutet das die Karte nach ihr Ruft. Im Schloss erzählt ihr Twilight das sie beide gebraucht werden. An der Wonderbolt-Akademie, von wo Rainbow gerade kommt.

Die RekrutenBearbeiten

Als Twilight und Rainbow die Akademie erreichen sehen sie wie Spitfire gerade die neuen Rekruten begutachtet. Sie erklärt den neuen das bewertet werden in Geschwindigkeit, Kraft, Wendigkeit und Technik. Was zusammen die Finalbewertung ergibt. Es wird hart, sie werden Weinen und sie werden so viel fliegen das ihnen eventuell die Flügel abfallen. Das ist bisher aber nur einmal passiert. Da stoßen Twilight und Rainbow dazu. Spitfire schickt die Rekruten zu Fünfhundert Flugrunden. Eine Rekruten namens Angel Wings nimmt sich noch einen Moment zeit um Twilight und Rainbow zu sagen das sie ihre Lieblingsponys in Equestria sind.

Jetzt möchte Spitfire aber wissen was die beiden herführt. Es ist ein Freundschaftsproblem. Doch ist Spitfire nichts weiter aufgefallen, es ist ja auch nicht ihr Job sich um die Beziehungen der Rekruten zu kümmern sondern Eliteflieger aus ihnen zu machen. Als Rainbow zu den Rekruten hoch sieht fällt ihr auf das deren Technick noch verbessert werden muss. Twilight schlägt vor das sie ihnen das sagen sollte. Doch Rainbow lehnt ab, das wäre nicht gut für deren Selbstvertrauen. Twilight findet aber das sie wissen müssen woran es noch hapert. Spitfire erzählt das sie den Rekruten die Technicken noch mal bei der Theorie erklärt. Da wird Twilight hellhörig. Allerdings mögen die Rekruten den Teil am wenigsten aber er ist nötig. Da hat Twilight eine Idee und bietet Spitfire ihre und Rainbows Hilfe an. Von ihnen Beiden könne die Rekruten viel lernen und wen sie die beiden erst mal näher kennen kommen sie auch mit ihren Problemen zu ihnen. Spitfire stimmt zu.

Sky Stinger und Vapor TrailBearbeiten

Etwas Später sind Twilight und Rainbow auf den Weg zum Klassenzimmer. Twilight ist schon ganz Aufgeregt unterrichten zu dürfen. Für ihren Teil ist Rainbow bei der Theorie immer eingeschlafen also will sie Twilight den Lehrerteil überlassen und nur dafür sorgen das die Rekruten Wach bleiben. Twilight ist sich jedoch sicher dass das der Wissensdurst der Rekruten schon machen wird. Da kann Rainbow nur müde lachen.

Im Unterricht will Twilight die Grundtechniken des Fliegens durchnehmen. Worüber einer der Rekruten nur genervt stöhnt und auch keinen Hell daraus macht das er es war. Den er meint das sie hier sind weil sie unglaublich gute Flieger sind und damit keine Theorie brauchen. Auf Nachfrage nennt sich der Rekrut Sky Stinger, der sich wundert das man noch nichts von ihm gehört hat. Da erzählt seine Sitznachbarin das er den Rekord für die schnellste vertikale Beschleunigung, 150m in zwei Sekunden. Was Rainbow schon beeindruckt. Aber Twilight würde jetzt gerne mit dem Unterricht weiter machen und ermahnt …

Darauf stellt Sky seinen Sitznachbarin Vapor Trail vor, Sein Flügelpony. Er fliegt nie ohne sie. Dazu erklärt Rainbow das er das im Solo Test muss. Das es den Gibt schockt aber mehr Vapor. Rainbow erklärt das der Test zur finalen Bewertung gehört. Sky ist sich sicher den mit den Flügel auf dem Rücken zu bestehen und dann wird sein Bild an der Wand hängen, neben Rainbows. Was einen recht mutige Behauptung ist da alle an der Wind super Flieger sind.

Jetzt will Twilight wirklich weiter machen, doch schon nach der ersten Frage schläft Rainbow ein.

Das FreestyletrainingBearbeiten

Nach dem Unterricht kommt Sky zu Twilight und Rainbow. Er macht sich wegen des Solo-Tests sorgen, wegen Vapor. Da gleich das Freestyletraining anfängt, schlägt Rainbow vor das Sky und Vapor da mal zeigen was sie drauf haben. Die Idee gefällt Sky, der sich sicher ist das sie von ihm Beeindruckt sein werden, Vapor braucht ja noch Übung.

Etwas später sehen Twilight und Rainbow Sky und Vapor zu. Twilight ist von Sky beeindruckt. Doch Rainbow fällt was aus. Vapors Flügel waren unter Skys, sie hat ihm einen Schub gegeben. Da fällt Twilight auf das sie Vapor gar nicht beachtet hat und nur Sky zusah. Als sie mal genau hinsieht fällt es auch Twilight auf das Vapor Windstöße erzeugt die Sky richtig erwischen und so Loopings ermöglichen.

Für Rainbow sieht es so als das Sky offensichtlich keine Ahnung hat das er kein guter Flieger ist. Twilight fällt auf das Vapor sich so für Sky einsetzt das sie sich nicht auf ihren eignen Flug konzentriert. Worin sie das Gesuchte Freundschaftsproblem erkennt. Doch während Twilight den beiden die Wahrheit sagen will würde Rainbow es lieber richten ohne was zu sagen. Womit sie ein weiteres Problem haben.

Die BremserBearbeiten

Twilight kann nicht fassen das Rainbow es den beiden nicht sagen will. Rainbow erklärt das Fliegen zu dreißig Prozent aus Können und zu siebzig aus Selbstvertrauen besteht. Und das Selbstvertrauen darf man nie beschädigen. Dem hält Twilight gegen das man sich nicht verbessern kann, wen man es nicht für nötig hält. Außerdem bewahrt Vapor ein großes Geheimnis vor Sky und das kann ihm Ärger einbringen. Dazu meint Rainbow aber, das wen sie den beiden sagen das sie sich gegenseitig behindern es auch ärger einbringt.

Da stoßen Sky und Vapor dazu dicht gefolgt von Spitfire, die Vapor klar macht das sie an ihrer Ausdauer arbeiten muss wen sie bleiben will. Da sieht Spitfier das Angel Schwierigkeiten mit einer Wolke hat und fliegt zu ihr.

Sky möchte mit Vapor weiter trainieren und vielleicht ist sie eines Tages fast so gut wie er. Das glaubt sie aber nicht, den er ist in Stratusburg der talentierteste Flieger. Sie hingegen nur der beste Nieser. Er findet das sie das wirklich gut kann. Nur denkt Vapor dass das in der Akademie nichts bringt. Da sie völlig fertig ist möchte Vapor jetzt duschen gehen. Da bittet Sky Twilight und Rainbow nochmals ihr zu helfen. Twilight möchte ihm die Wahrheit sagen aber da bringt Rainbow sie schnell weg.

Das GeständnisBearbeiten

In der Umkleide stellen Twilight und Rainbow Vapor zur Rede. Sie beide wissen das sie Sky hilft. Doch das Striete Vapor ab da Sky keine Hilfe braucht weil er unglaublich ist. Aber nicht ohne sie wie Rainbow anmerkt und das wird jedem beim Solo Flug Test klar wen Sky für den Looping nicht genug Luft hat. Vor Schreck verplappert sich Vapor. Auf die Frage nach dem Warum erzählt Vapor das es schon in ihrer Kindheit anfing. Sky hat viele Geschwister und ihm mangelt es deswegen an Aufmerksamkeit. Sie dagegen ist ein Einzelkind und wurde mit Aufmerksamkeit überschüttet was sie hasste. In dem sie Sky half und mit ihm Flog bekamen sie beide was sie wollten. Aber sie hat ihm nie gesagt das das sie ihm hilft.

Was ist mit Vapor Trail?Bearbeiten

Vapor erzählt weiter das es nur ein Windstoß hier und eine Böe da waren, sie dachte nie das ihre Hilfe Sky's Chancen verringert. Twilight hat ja Verständnis, aber jetzt bekommen die beiden Schwierigkeiten. Rainbow meint das Vapor an ihren Tricks arbeiten und Sky ohne sie fliegen könne muss, sonst kommt er nie ins Team.

Doch das muss gelingt, Vapor erzählt das mit den Wonderbolts zu fliegen Sky's Traum ist seit er ein Fohlen war. Das lässt Twilight fragen was mit Vapor ist? Darüber hat sie noch nie nachgedacht, sie wollte nur mit Sky zusammen sein. Also müssen Twilight und Rainbow einen weg finden Sky und Vapor zu helfen. Twilight meint das sie als erstes Sky die Wahrheit sagen. Doch da stellt sich Vapor quer. Die Wahrheit würde Sky zerstören und ohne Selbstvertrauen kann er nicht fliegen. Also geben sie Rainbows Methode eine Chance.

Rainbows Plan: Sky braucht viel mehr Kraft und damit langweiliges Grundltraining. Das ist Twilights Part. Da Sky aber nicht glauben wird das er Training braucht sagen sie ihm nur das er mit Twilight trainieren soll. Damit Vapor nicht verlegen sein muss sonder Training von Rainbow zu bekommen.

SondertrainingBearbeiten

Das Sondertraining beginnt. Aber während Vapor unter Rainbow aufblüht, schlägt sich Sky unter Twilight mehr schlecht als Recht, sieht dies aber gar nicht.

Die EnthüllungBearbeiten

Vapor kann nicht glauben das sie mit Rainbow Dash mithalten. Da merk Rainbow das es das erste mal ist das sie was nettes über sich selbst sagt. Da taucht Sky auf der jetzt auch mal mit Rainbow Tricks üben möchte. Vapor versucht ihn davon abzubringen in dem sie behauptet das er doch schon so gut in den Tricks ist. Und den Grundtechniken wie er anmerkt, Da sagen Twilights Unterlagen was anderes. Sky gibt ihr recht doch meint er nun überhaupt kein Training mehr zu brauchen weil er der Beste ist. Jetzt kennt seine Angeberei kein halten mehr, Da platzte es aus Vapor raus das er nicht so gut fliegen kann wie er denkt. Twilight freut es das die Wahrheit raus ist, Rainbow fürchtet das Schlimmste. Sky kann nicht fassen was Vapor da gesagt hat. Sie erklärt das sie ja möchte das er angenommen wird, er ist Fantastisch. Aber die Wahrheit ist das sie ihm immer geholfen hat. Das kann Sky erst recht nicht glauben und hebt zum Gegenbeweis ab. Doch als er den Looping nicht schafft und abstürzt muss er die bittere Wahrheit schlucken. Vapor möchte ihrem Freund aufhelfen, doch Sky denkt das sie vorhatte ihn bloß zustellen und kündigt ihr eingeschnappt die Freundschaft. Tief getroffen geht auch Vapor.

Zerstörtes SelbstvertrauenBearbeiten

Einige Zeit später beobachten Twilight und Rainbow die Rekruten bei der Schwindelscheibe. Das Sky und Vapor an den entgegen gesetzten Enden der Schlange stehen macht klar das sie noch Streit haben. Twilight gibt sich die Schild daran, hätten sie es einfach auf Rainbows Art gemacht hätten sie jetzt nicht diesen Krach. Doch Rainbow meint es ist ihre Schuld. Sie hat Sky beim Training beobachtet, er hat sich nicht mal Mühe gegeben.

Da ist Sky auf der Schwindelscheibe dran. Deren Sinn ist es die Rekruten ins Trudeln zu bringen damit sie üben können sich im Ernstfall zu fangen. Doch Sky lässt sich nur ins Notfangnetzt schießen. Für Rainbow ist klar das er sein Selbstvertrauen verloren hat. Da kommt Spitfire zu den beiden und verlangt eine Erklärung warum einer ihrer talentiertesten Schüler plötzlich wie ein löchriger Ballon fliegt. Rainbow versichert das sie das klären werden. Zum Glück hat Twilight einen Plan.

AufmunterungBearbeiten

Kurz darauf versucht sich Sky auf dem Trainingsplatz erfolglos am Looping als Twilight zu ihm kommt. Sie dachte sich schon ihn hier zu finden. Sky meint sarkastisch das er wohl noch viel trainieren muss und räumt ein wohl doch kein Naturtalent zu sein. Da kann Twilight ihm nur zustimmen. Sie erzählt ihm das sie auch mal nichts über Freundschaft wusste, aber mit Übung und Hilfe ihre Freunde wurde sie besser und jetzt ist Twilight die Prinzessin der Freundschaft. Sky denkt sie will ihm damit sagen das er die „Prinzessin des Fliegens“ sein kann.

Während dessen fliegt Rainbow zu Vapor und versucht sie aufzubauen, aus ihrer sich hat sie Anführerpotenzial. Doch Vapor steht nicht auf so viel Aufmerksamkeit. Da macht ihr Rainbow klar das man nie ein Wonderbolt wird wen man Angst hat zu glänzen und sie will doch eine Wonderbolt werden. Anfangs wollte Vapor ja nicht, nur bei Sky sein. Aber nach dem Training mit Rainbow hat sie gemerkt das sie auch selbst eine Wonderbolt werden will. Rainbow hatte gehofft das Vapor das sagt und nimmt sie mit.

Die ZusammenführungBearbeiten

Twilight und Rainbow bringen Sky und Vapor wieder zusammen. Sie machen Sky klar das Vapor ihm nie den Platz streitig machen wollte, sie dachte sie würde ihm helfen. Vapor für ihren Teil soll aufhören immer so Bescheiden zu sein. Nun haben Sky und Vapor die Wahl: Weiter streiten oder sich Unterstützen und zwei der besten Flieger werden die die Akademie je sah.

Rainbow wäre für die Zweite Option, nicht das Spitfire mit ihr schimpft. Vapor und Sky vergeben sich. Beim gemeinsamen Training helfen sie sich gegenseitig und werden Besser.

Die finale BewertungBearbeiten

Der Tag der Finalen Bewertung ist gekommen. Sky und Vapor geben alles. So das Spitfire sie freudig an der Akademie aufnimmt.

FlügelponysBearbeiten

Spitfire hat zwar keine Ahnung wie Twilight und Rainbow es angestellt haben aber es hat funktioniert. Sky und Vapor haben viel Potenzial und sind vielleicht sogar besser als Rainbow. Jedenfalls sind die beiden sogar so gut das Angel Wings sie zu ihren neuen Lieblingsponys macht. Was Rainbow nicht gerne hört.

Vapor kann nicht fassen das sie es an die Akademie geschafft haben. Sky meint das sie zwar besser fliegen kann als er, aber sie kann immer sein Flügelpony sein. Das kann sie ihrem Freund nur zurückgeben.

Nun fangen die Schönheitsflecken von Twilight und Rainbow an zu blinken, was bedeutet das die Mission erfüllt ist. So machen sie sich auf den Heimweg

Und wieder ZurückBearbeiten

Zurück im Schloss freut sich Rainbow schon auf die Sachen die sie mit ihren Freunden geplant hat. Da klopft es an der Tür. Es ist Misty Fly es gibt einen Wonderbolt Notfall sie beide müssen zur Akademie. Und das wo Rainbow gerade von dort kommt.

Galerie Bearbeiten

AnspielungenBearbeiten

(Anmerkung: Z= Zeitpunkt. Es wird der Moment angegeben an dem die Anspielung eintritt.)

  • Z. 04:22: Twilights Pegasus Diagramm basiert auf dem Vitruvianischen Mann von Leonardo da Vinci.
  • Z. 20:36: Der Text „Du fliegst zwar besser als ich, kannst aber immer mein Flügelpony sein.“ ist eine Anspielung auf den Film Top Gun von 1986.

NavboxenBearbeiten


ve
My Little Pony – Freundschaft ist Magie Episoden